Sandmann zurück auf der Rathausbrücke / Führung zu den KiKa-Figuren

01.04.2015 09:00

Rechtzeitig vor Beginn der Osterferien, dem Start des Erfurter Altstadtfrühlings und dem diesjährigen Entenrennen hat der Sandmann am Freitag in den frühen Morgenstunden seinen Platz auf der Rathausbrücke wieder eingenommen.

Zwei Kinder sitzen mit der Sandmann-Figur auf einer Bank.
Foto: Das Sandmännchen ist ein beliebtes Fotomotiv - nicht nur von und mit Kindern. Foto: © Barbara Neumann

Nachdem die Figur zu Beginn des Jahres wiederholt durch Unbekannte beschädigt wurde, erfolgte die Reparatur durch Metallgestalter Thomas Lindner. Mitarbeiter des städtischen Bauhofes brachten den Sandmann an seinen angestammten Platz zurück, wo er nun für Fotos mit Passanten wieder zur Verfügung steht.

Führung zu den KiKa–Figuren: Die Erfurt Tourismus und Marketing GmbH bietet den jüngsten Besuchern der Kinder-Medien-Stadt eine Erlebnisführung der besonderen Art. Sie lernen die Altstadt von ihrer spannendsten Seite kennen und entdecken auf dem Weg zwischen Krämerbrücke, Fischmarkt und Anger ihre liebgewonnenen Freunde aus dem Kinderkanal, neben dem Sandmännchen sind das Bernd das Brot, Tabaluga, Käpt´n Blaubär und Hein Blöd, Maus und Elefant, Tigerente sowie Kikaninchen. Aber auch die Sehenswürdigkeiten der Stadt kommen nicht zu kurz.