„... geh hin und stelle mein Haus wieder her, das, wie du siehst, ganz verfallen ist“: Ausstellung in der Barfüßerkirche im Rahmen der Denkmaltage

07.09.2015 15:57

Bilder aus dem Leben des Heiligen Franziskus aus der Basilika San Francesco in Assisi werden im Rahmen der Erfurter Denkmaltage vom 8. bis zum 13. September in der Barfüßerkirche Erfurt präsentiert. Zur Eröffnung der Ausstellung „Franziskus, geh hin und stelle mein Haus wieder her, das, wie du siehst, ganz verfallen ist“, die Arbeiten von Stefan Diller, Würzburg, zeigt, spricht morgen, am Dienstag, dem 8. September, um 18 Uhr Alt-Weihbischof Hans-Reinhard Koch.

Frieden, Mitmenschlichkeit und Bewahrung der Schöpfung

eine schlafende Person, zwei weitere sitzend davor. Links eine Person, ein Haus stützend
Bild: Der Traum des Papstes Innozenz III.: Franziskus stützt als Eckpfeiler die wankende Laterans Basilika. Fresko in der Oberkirche der Basilika San Francesco in Assisi, Giotto di Bondone (?), nach 1296 Bild: © Stefan Diller, Würzburg

Die Ausstellung möchte zum Gespräch über die Botschaft des Franz von Assisi zu Frieden, Mitmenschlichkeit und Bewahrung der Schöpfung anregen. 

Darüber hinaus wird während der Denkmaltage herzlich zum Gespräch oder zum Verweilen in Hohem Chor bzw. in der Langhausruine eingeladen.

Programm

08.09.2015, 18 Uhr
„.. geh hin und stelle mein Haus wieder her“

09.09.2015, 17 Uhr
Vortrag „Die Friedemann-Orgel der Barfüßerkirche“

10.09.2015, 17 Uhr
Vortrag „Die neugotische Umgestaltung des Barfüßer-Altares durch Karl Schropp“

11.09.2015, 17 Uhr
Vortrag „Die Grabdenkmäler der Barfüßerkirche“

12.09.2015, 17 Uhr
Konzert „Swing trifft Mittelalter“

13.09.2015, 13 bis 18 Uhr
Turmbesteigung

Vom 08. bis 13.09.2015 ist die Barfüßerkirche täglich von 13 bis 17 Uhr geöffnet.