Sonntagsführung im Thüringer Zoopark Erfurt

16.03.2016 10:22

Haben Tiere „Frühlingsgefühle“? Um diese Frage dreht sich am Sonntag eine unterhaltsame Führung im Thüringer Zoopark Erfurt.

Frühlingsgefühle bei den Tieren

Anlässlich des Frühlingsanfangs am Sonntag, dem 20. März 2016, begibt sich unser Zoopädagoge Roy Bäthe mit interessierten Besuchern auf Erkundungstour durch den Zoo. Dabei erklärt er jede Menge Wissenswertes über die „Frühlingsgefühle“ der unterschiedlichen Tiere.

Bei manchen Tieren kann man die Auswirkungen der letztjährigen Frühlingsgefühle deutlich erkennen – sind doch zwei Zebras schon fast am Ende ihrer ca. einjährigen Tragzeit angekommen. Lange kann es nicht mehr dauern, bis hier der Nachwuchs das Licht der Welt erblickt. Andere Tiere, zum Beispiel die Ziegen, hatten ihre Frühlingsgefühle bereits im Herbst. Bei den Bulgarenziegen ist seit kurzem der erste Nachwuchs auf der Welt; pünktlich zum Beginn der blühenden Vegetation im Frühjahr. Derzeit sind die Lämmer noch im geschützten Stall untergebracht.   

Roy Bäthe steht am Sonntag auch für Fragen zur Verfügung und kann so manche Anekdote aus der Tierwelt erzählen.

Die Sonntagsführung dauert ca. eine Stunde und ist im Eintritt inbegriffen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Treffpunkt: 20. März 2016, 14 Uhr am Zooplan vor der Löwensavanne