Malschul- und Familienbildungstag 2016

02.05.2016 14:00

Am vergangenen Samstag veranstaltete das Lokale Bündnis für Familie und die Erfurter Malschule bereits zum achten Mal den Malschul- und Familienbildungstag.

Mitglieder des Lokalen Bündnisses für Familie auf dem Hof der Erfurter Volkshochschule am Samstag, d. 30. April 2016.
Foto: Aufnahme von neuen Mitgliedern im Lokalen Bündnis für Familie Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Zahlreiche Gäste fanden am vergangenen Samstag den Weg in den Hof der Erfurter Volkshochschule zum Malschul- und Familienbildungstag. Dort erwartete sie ein umfangreiches Kreativangebot zum Mitmachen. In der Holzwerkstatt wurden kleine Mitnehmsel gefertigt, an verschiedenen Ständen konnten Hexen zur bevorstehenden Walpurgisnacht angefertigt werden, Staffeleien und Papierbögen am Boden luden zum freien Malen und Zeichnen die kleinen und großen Künstler ein. Auf der Bühne konnten die Gäste ein neues  Theaterstück des Figurentheaters Weidringer und auch den Zauberer Zeigerini erleben.

Offiziell wurden zum Beginn des bunten Festes durch die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Erfurt, Frau Adamek, die neuen Partner in den Reihen des Lokalen Bündnisses begrüßt. In drei Arbeitsgruppen engagieren sich nunmehr 32 Vertreterinnen und Vertreter aus Unternehmen, Kammern, Kommunen, Wohlfahrtsverbänden, Trägern, Kirchen, Gewerkschaften sowie Familien und Einzelpersonen gemeinsam für mehr Familienfreundlichkeit vor Ort.