VHS-Vortrag und Stadtführung: Auf den Spuren der Humanisten und Martin Luther in Erfurt

12.05.2016 11:59

Dieser Stadtrundgang führt zu den Wirkungsstätten des Reformators Martin Luther in Erfurt.

Lutherdenkmal in Erfurt
Foto:  Lutherdenkmal in Erfurt Foto: © Stadtverwaltung Erfurt/Grit Kästner

Der Stadtrundgang führt zu den Wirkungsstätten des Reformators Martin Luther in Erfurt. Ob dies die Georgenburse ist, wo Luther gemeinsam mit den späteren Vertretern des Erfurter Humanistenkreises lebte und studierte, die Engelsburg oder auch die Michaeliskirche, die damalige Universitätskirche, wo sich die Humanisten bei der Messe trafen.

Der im Vorfeld von dem Dozenten Ralf-Dieter May gehaltene Vortrag behandelt die Vorgeschichte der Entstehung des europäischen Humanismus und seine Entwicklung in Erfurt. In welcher Beziehung stand der Erfurter Humanistenkreis um Eobanus Hessus, dem "König der Poeten" zu Beginn des 16. Jahrhunderts zu Martin Luther und zur Reformation?

Kurs: L10125
Donnerstag, 19.05.2016, 17:00 Uhr bis 20:10 Uhr
Kosten: 16,00 EUR, erm. 12,80 EUR (60 Min. Vortrag mit Stadtführung im Anschluss)

Melden Sie Ihr Interesse an und informieren Sie sich in der Geschäftsstelle der Volkshochschule Erfurt unter der Rufnummer: 0361-655 2950.