VHS-Seminar: Didgeridoo – der klingende Stock Australiens

23.05.2016 10:46

Ein Bau-, Spiel- und Entspannungsseminar zum ältesten Blasinstrument der Welt.

Silhouette: Gegen den Sonnenuntergang sitzender Mann, ein Didgeridoo spielend
Foto: Didgeridoo Foto: © Stadtverwaltung Erfurt/Grit Kästner

Von den Aborigines, den Ureinwohnern Australiens zur Begleitung von Tanz, Gesang und bei Heilungsritualen verwandt, wird es heute als Musikinstrument in der Therapie und in Orchestern auf der ganzen Welt eingesetzt. Die heilende Wirkung des Digeridoospiels beruht darauf, dass durch die besondere Klangcharakteristik und die Zirkularatmung, die es ermöglicht, den Ton beliebig lange ohne Unterbrechung zu halten, der Zugang zu einer gesteigerten Wahrnehmung erleichtert und ein Zustand tiefer Entspannung erreicht wird.

Kurs: L20832
Datum: Samstag, 18.06.2016
Zeit: 9:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Ort: Volkshochschule, Schottenstraße  7
Gebühr: 48,00 EUR, ermäßigt 38,40 EUR
(Materialkosten für Didgeridoo und Versiegelung je nach Ausführung ab 65,00 EUR)
Dozent: Ulrich Soppa

Melden Sie Ihr Interesse an und informieren Sie sich in der Geschäftsstelle der Volkshochschule Erfurt unter der Rufnummer: 0361 655-2950.