Aktuelle Meldungen der Landeshauptstadt Erfurt

Außenansicht der neuen Anlage zur Klärschlammtrocknung
© Stadtwerke Erfurt GmbH

Neue Perspektiven für Erfurter Klärschlamm: Trocknungsanlage für 20.000 Tonnen pro Jahr geht in Betrieb | Erfurt.de

02.03.2015 16:02

Kosmetika, Medikamente, Nanopartikel, Reinigungsstoffe oder Hormone – alles was wir zu uns nehmen oder im Haushalt benutzen, landet am Ende im Abwasser. Mit modernsten Reinigungsverfahren gelingt es heute viele - aber längst nicht alle - Schadstoffe herauszufiltern. Nach der Abwasserbehandlung sammeln sich diese im Klärschlamm. Die Auswirkungen dieser Reststoffe auf die Umwelt sind nicht komplett erforscht.

Weiterlesen