Nächtlicher Einsatz auf der Krämerbrücke

13.11.2014 07:10

Eine brennende Kerze ist Auslöser für einen Einsatz der Feuerwehr

brennende Kerze im Schaufenster eines Lebensmittelladens auf einer Holzkiste
Foto: brennende Kerze im Schaufenster auf der Krämerbrücke Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Durch aufmerksame Anwohner wurde am 11. November 2014 um 01:30 Uhr eine brennende Kerze im Schaufenster eines Ladengeschäftes bemerkt. Sie informierten über den Notruf 112 die Leitstelle der Feuerwehr. Daraufhin wurden ein Einsatzleitwagen (ELW), ein Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) und eine Drehleiter (DL) alarmiert.

Die Einsatzkräfte wurden durch die Anwohner zum betreffenden Laden geführt. Der Einsatzleiter konnte die Feststellungen der Bürger bestätigen. Im Schaufenster stand eine brennende Kerze auf einer Holzkiste.

Durch die technischen Möglichkeiten der vorhandenen Brandmeldeanlage konnten sich die Einsatzkräfte einen gewaltfreien Zugang zum Laden verschaffen. Die Kerze wurde gelöscht und aus dem Schaufenster entfernt.

Aus Sicht der Feuerwehr ist es der Aufmerksamkeit der Anwohner zu verdanken, dass Schlimmeres vermieden wurde.