Straßenbahnunfall Am Roten Berg

08.06.2016 10:19

Am 07.06.2016, 10:19 Uhr wurden die Berufsfeuerwehr sowie die Freiwilligen Feuerwehren Erfurt-Stotternheim, Erfurt-Schwerborn und Erfurt-Mittelhausen zu einem Straßenbahnunfall Am Roten Berg im Bereich der Haltestelle Bunsenstraße alarmiert.

Eine Straßenbahn wird mittels Hebekissen durch Einsatzkräfte der Feuerwehr angehoben. Der Rettungsdienst steht bereit. Die Polizei sichert die Einsatzstelle.
Foto: Straßenbahnunfall Haltestelle Bunsenstraße am 07.06.2016 Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Am 07.06.2016 gegen 10:19 Uhr wurde die Leitstelle Erfurt durch die Erfurter Verkehrsbetriebe (EVAG) über einen Straßenbahnunfall informiert. Zeitgleich mit der Berufsfeuerwehr sind die Freiwilligen Feuerwehren Stotternheim, Schwerborn und Mittelhausen alarmiert worden. Beim Eintreffen der Feuerwehr lag eine Person eingeklemmt unter der Straßenbahn.

Nach der notärztlichen Erstversorgung des Patienten wurde die Straßenbahn gesichert, mittels Hebekissen angehoben und die Person befreit. Im Bereich der Haltestelle Bunsenstraße wurde die Straße "Am Roten Berg" durch die Polizei komplett gesperrt. Die stromführende Oberleitung war durch den Verkehrsdispatcher der EVAG geerdet.

Gegen 11:15 Uhr konnte die Einsatzstelle an die Polizeiinspektion übergeben werden.