Rathaus im Umbau

17.09.2007 00:00

Liebe Erfurterinnen und Erfurter, am Mittwoch treffen sich die Stadträte zur ersten Stadtrats­sitzung nach der Sommerpause – im Rathausfestsaal, dem schönsten Raum des Erfurter Rathauses. Denn der wichtigste Saal des Hauses, der Ratssitzungs­saal, wird derzeit umgebaut und saniert.

Das Rathaus, wie wir es heute kennen, wurde zwischen 1870 und 1875 auf den Grundmauern der Vorgängerbauten errichtet. Diese reichen übrigens bis in das 13. Jahrhundert zurück. Kaum zu glauben aber wahr, bei dem neugotischen Bau haben die damaligen Bauherren etwas Wesentliches vergessen: den Stadtverordneten­sitzungssaal.

Dieser Missstand wurde erst 30 Jahre später beseitigt, durch eine Verlängerung des Ostflügels und den Bau eines neuen Treppenhauses. Seit August dieses Jahres wird der Ratssitzungssaal umgebaut und saniert. Bis zur Fertigstellung finden die Stadtratssitzungen darum im Festsaal des Rathauses statt.

Auch wenn es in dem festlichen Saal sehr beengt zugeht, sind Sie, liebe Erfurterinnen und Erfurter, weiterhin als Gäste der Stadtratssitzungen willkommen. Wer sich die Sitzung lieber am nächsten Tag im Fernsehen anschauen möchte, kann dies auch während der Umbauzeit tun.

In dem altehrwürdigen Saal werden beispielsweise Arbeiten an der Beleuchtung, der Stromversorgung, der Heizungsanlage und der Belüftungstechnik vorgenommen. Die Holzeinbauten werden restauriert, ebenso wie die Wandgemälde. Diese zeigen das alte Rathaus und den Fischmarkt anno 1720 sowie das Wappen der Stadt, seiner vier Herrschaften und des Landes Thüringen. Im Frühjahr soll der Saal in neuem Glanz, aber heller und freundlicher erstrahlen.

Das Rathaus wird übrigens seit 1994, unter anderem mit Mitteln der Städtebau­förderung, in mehreren Bauabschnitten umgebaut. Im Rahmen der Modernisierung wird das Rathaus auch barrierefrei gestaltet – diese Maßnahme endet im Jahre 2009 mit einem schwellenfreien Zugang in die Eingangshalle. 

Besuchen Sie doch mal wieder Ihr Rathaus! Eine angenehme Woche wünscht

Ihr

Andreas Bausewein