Goldener Spatz flattert durch Erfurt

21.04.2008 00:00

Liebe Erfurterinnen und Erfurter, es ist wieder so weit: der Goldene Spatz, das Deutsche Kinder-Medien-Festival, macht Station in der Thüringer Landes­hauptstadt. Bis zum 26. April gastiert das goldige Flattertier in Erfurt, im Gepäck hat es viele tolle Film-, Fernseh- und Online­angebote für Kinder, die von Kindern bewertet werden. Publikum ist dabei ausdrücklich willkommen.

Das Programm des Kinder-Medien-Festivals ist mal wieder so voll gepackt, dass es schwer fällt, sich für den einen oder für den anderen Filmbeitrag zu entscheiden. Doch hier wird nicht nur Masse, sondern auch Klasse geboten. Und Qualität sollte bei dem Überangebot an Medien und die auf unsere Kinder einströmende Informationsflut im Vordergrund stehen. Darum ist es ein Anliegen des Festivals, nicht nur Qualität zu zeigen, sondern auch sie auszuzeichnen.

Dafür werden alljährlich die wahren Experten auf diesem Gebiet befragt: Die Kinder. Schließlich werden all die Filme, Sendungen und Spiele ja auch für sie gemacht. Die Kinderjury, in der 20 Kinder aus Deutschland und Südtirol vertreten sind, vergibt mit den Goldenen Spatzen die Hauptpreise. Dem Wettbewerb um die begehrte Trophäe stellen sich in diesem Jahr 38 Beiträge in sechs Kategorien – allesamt sehenswert. Weitere Preise werden von einer Fachjury verliehen. Und da die neuen Medien auf dem Vormarsch sind, wird auch das Internet­angebot genau unter die Lupe genommen: Jeweils fünf junge Experten verleihen den Goldenen Online Spatzen in den Kategorien Webseite und Onlinespiel.

In gewohnter Weise gibt das beliebte Festival dabei einen umfassenden Überblick über deutsch­sprachige und koproduzierte Filme, Fernseh­programme und Online­angebote für Kinder. Und da die Anzahl der Produktionen stetig ansteigt, ist das Programm des Deutschen Kinder-Medien-Festivals so dicht gedrängt wie noch nie, darunter vier Welturaufführungen. Von Spielfilmen über Kurzfilme, Animation und Unterhaltung bis hin zur Dokumentation – hier wird das ganze Spektrum filmischen Schaffens für Kinder präsentiert. Die berühmten viereckigen Augen können in den nächsten Tagen also nicht ausgeschlossen werden.

Am Sonntag startete das Festival traditionell in Gera, ab Mittwoch ist der Spatz dann in Erfurt zu Gast. Für vier Tage wird das Kino im Forum F1 fest in Kinderhand sein. Erstmals wird es auch eine Online-Lounge geben, in der Kinder nicht nur die Weiten des Internets entdecken, sondern auch mit Grafikern und Spiele-Designern ins Gespräch kommen können.

Bleibt mir nur noch, Ihnen eine schöne Woche zu wünschen. Vielleicht sieht man sich ja im Kino.

Ihr

Andreas Bausewein