Was uns blüht

14.07.2008 00:00

Liebe Erfurterinnen und Erfurter, letzten Mittwoch war es soweit: Die Jury des bundes­weiten Wettbewerbes "Entente Florale" besuchte Erfurt und stellte sich einem echten Mammut­programm. In gut acht Stunden besuchten die acht Damen und Herren 23 Stationen. Bei unserer ersten Wettbewerbs­teilnahme vor fünf Jahren erhielt die Stadt eine Silbermedaille. Dass uns auch in diesem Jahr was blüht ist klar, doch was, das erfahren wir am 26. August.

Ich jedenfalls habe ein sehr gutes Gefühl. Zum einen war die Jury des Lobes voll. Zum anderen weiß ich einfach, wie sehr Sie – liebe Erfurterinnen und Erfurter – sich ins Zeug gelegt haben. Anders als im Jahre 2003, als die Jury das zu geringe Engagement der Bevöl­kerung kritisierte, konnten wir in diesem Jahr wahrhaft "die Massen" mobilisieren. Kindergarten- und Schulkinder, Ausbildungsbetriebe, Privat­personen, Hobby- und Freizeitgärtner, Vereine, Verbände und Initiativen, Laden­besitzer wie Unternehmer, die Wohnungsbau­gesellschaften, die gesamte Erfurter Gärtnerschaft, die örtlichen Medien – alle haben getreu unserem Motto "Erfurt blüht – Ich bin dabei!" ihren Beitrag zur Entente Florale geleistet.

Dafür möchte ich Ihnen allen herzlich danken! Denn ohne Ihren Einsatz wären wir nicht dort angekommen, wo wir heute sind. Sie alle, ob jung oder alt, haben mit angepackt. Sie haben gesät und gepflanzt, Ihre Arbeitskraft, Pflanzen oder Geld zur Verfügung gestellt – jeder nach seinen Möglichkeiten. Sie haben sich für die Entente Florale interessiert. Das haben wir versucht, in unserem Juryrundgang zu vermitteln. Wir haben öffentliche wie private Initiativen gleichermaßen vorgestellt. Wir bereisten die Altstadt genau so, wie den Ilversgehofener Platz im Norden oder den Egapark im Westen. Und wir brachten die Jury in Kontakt mit den jeweiligen Projektverant­wortlichen und vielen anderen Menschen, die sich für die Entente Florale stark gemacht haben. All das hat der Jury sichtlich imponiert.

Natürlich hoffen wir auf eine Goldmedaille. Aber auch wenn es diese nicht wird, wir alle haben, unser schönes Erfurt hat gewonnen! Erfurt grünt und blüht um vieles mehr als in den letzten Jahren. Wir sind auf dem besten Weg, unserem traditionellen Beinamen Blumenstadt wieder alle Ehre zu machen. Das ist der wahre Zugewinn unserer Teilnahme an dem Wettbewerb Entente Florale.

Ich hoffe und wünsche, dass dieses Engagement und die Sensibilität für das Thema städtisches Grün – in welcher Form auch immer – über dieses Jahr hinaus anhält. Erfurt ist eine wunderschöne Stadt. Wir als Verwaltung tun alles dafür, dass es so bleibt. Tun Sie es auch.

Ihr

Andreas Bausewein