Freizeitplaner für die Familie

12.01.2009 00:00

Liebe Erfurterinnen und Erfurter,  Erfurt ist eine kinder- und familien­freund­liche Stadt. Dass dem so ist, zeigt auch der Familien­pass, der in diesem Jahr bereits in seiner neunten Auf­lage erscheint. Dieser Pass versam­melt eine Viel­zahl an kosten­freien aber auch rabattierten Ange­boten für jede Erfurter Familie. Ab Mittwoch können Sie Ihren Familien­pass in den Bürger­service­büros der Stadt erhalten.  

Dass Familie in der Thüringer Landeshauptstadt groß geschrieben wird sieht man unter anderem daran, dass beispielsweise für jedes in Erfurt wohnende Kind, ab dem 2. Lebensjahr ein Platz in einer Kindertages­einrichtung zur Verfügung steht. Aufgrund des gestiegenen Bedarfs an Plätzen für Kinder ab dem 1. Lebensjahr, wurden und werden außerdem zusätzliche Kleinkindplätze geschaffen. Auch haben wir die Gebührensatzung überarbeitet, so dass 90 Prozent aller Eltern nunmehr weniger oder gar keine Beiträge mehr zahlen. Außerdem beteiligt sich die Stadt an dem Thüringer Modellprojekt Erfurter Grundschulen und im Dezember beschloss der Erfurter Stadtrat, dass das Essen in Kindergärten und Grundschulen für Kinder aus Familien mit Anspruch auf den grünen Sozialausweis zukünftig kostenfrei ist. Da es aber durchaus Sachen gibt, die wir besser machen können, müssen wir alle – die Verwaltung, die lokalen Parteien, Vereine und Verbände, die Initiativen und Sie, die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt – aktiv werden, um Erfurt noch familien­freundlicher zu machen.  

Denn Familienfreundlichkeit, liebe Leserinnen und Leser, ist ein Haus aus vielen Steinen. Damit es wächst, braucht man viele helfende Hände und Steine. Einer dieser Bausteine ist der bereits erwähnte Erfurter Familienpass. Seit 2001 informiert er alle Erfurter Familien über die Freizeitmög­lichkeiten in unserer Stadt und lädt dazu ein, die Freizeit mit den Kindern oder Enkelkindern zu verbringen und verschiedene Einrichtungen in und um Erfurt kennenzulernen. Der Erfurter Familienpass 2009 präsentiert sich nicht nur in einer neuen Optik, sondern mit vielen neuen Angeboten: So sind erstmals der Kinoklub, die Erfurter Malschule, die Kunst- und Designschule Imago, das Schlossmuseum Arnstadt oder auch das Erlebnisbad "Tabbs" in Tabarz vertreten. Daneben enthält der Familienpass wieder zahlreiche Informationen und Serviceangebote rund um die Familie.   

Dass dies gelungen ist, verdanken wir dem Engagement und der Kreativität der Partner dieses Projektes. Wir verdanken das aber auch Ihnen, den Erfurter Familien: Denn mit Ihrem Interesse am Erfurter Familienpass haben Sie die langjährigen Partner in ihrer Arbeit bestärkt und geholfen, weitere Institutionen für neue Angebote zu gewinnen.

Ab Mittwoch können Sie Ihren Familienpass in den Bürgerservicebüros erhalten. Nutzen Sie diesen Freizeitplaner und genießen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern oder Enkelkindern erlebnisreiche Stunden in Erfurt und Umgebung.

Ihr
 

Andreas Bausewein