Auftakt im Superwahljahr

08.06.2009 00:00

Liebe Erfurterinnen und Erfurter,     die Stimmen des ersten Urnen­gangs in diesem Super­wahl­jahr sind vergeben. Auf Erfurt.de erhalten Sie einen detaillierten Über­blick über die Ergeb­nisse der Europa­wahl und die Wahl der Ortsteil­bürger­meister. Im Laufe des Montag­vormit­tages kommen die Ergeb­nisse der Stadt­rats­wahl hinzu.     

Während ich diese Zeilen schreibe, werden in den Erfurter Wahllokalen noch immer die Stimmen gezählt und die Wahlergebnisse fortlaufend online aktualisiert. Was aber bereits feststeht, ist, dass gut 48 Prozent aller wahlberechtigten Erfurterinnen und Erfurter dem Ruf zur Wahlurne gefolgt sind. Das sind weniger Menschen als zur letzten Europawahl 2004, damals lag die Wahlbeteiligung bei 51,7 Prozent. 1994 war die Wahlbeteiligung mit 64 Prozent am höchsten. Ähnlich sieht es bei den Kommunal­wahlen aus.

Die geringe Wahlbeteiligung bedrückt mich. Nicht nur als Oberbürgermeister und Politiker, sondern auch als politisch denkender Mensch. Denn vor 20 Jahren gingen die Menschen im Osten Deutschlands auch für freie Wahlen demonstrieren. Freie Wahlen sind eine der Errungenschaften der politischen Wende. Wie groß der Stellenwert war, der dem Wahlrecht anfangs eingeräumt wurde, sieht man an der Entwicklung der Wahlbe­teiligung. Während Anfang der 1990er noch viele Menschen dem Ruf an die Wahlurne folgten, nahmen in den letzten Jahren immer weniger Wahlberechtigte dieses Recht wahr. Insbesondere bei den Kommunal- und Land­tags­wahlen nahm die Wahlbeteiligung kontinuierlich ab. Dabei sind es gerade die Kommunal­parlamente, die vor Ort etwas bewegen können.

Ich hatte gehofft, dass sich mehr Erfurterinnen und Erfurter in diesem Super­wahljahr – und gleichzeitig dem 20. Jahrestag des Mauerfalls – der Bedeutung des Wahl­rechtes bewusst werden und dieses Recht für sich in Anspruch nehmen. Denn eine hohe Wahlbe­teiligung garantiert nicht nur die bestmögliche Vertretung gesamtgesellschaftlicher Interessen sie hilft auch, extremistische Minderheiten den Einzug in das Stadt­parlament zu verwehren. Gespannt warte ich also auf die morgigen Stadtratsergebnisse.

Nutzen Sie den Service auf Erfurt.de und schauen Sie sich die Wahlergebnisse im Detail an, nach Stadt- und Ortsteilen sortiert, mit Gewinnen und Verlusten. Wenn Sie Zeit haben, sind Sie heute ab 9 Uhr herzlich im Ratssitzungssaal willkommen. Dort werden neben den Europawahlergebnissen auch die 41 Ortsteilbürgermeister bekannt gegeben. Außerdem erhalten Sie hier die aktuellen Hochrechnungen zur Stadt­ratswahl und sind live dabei, wenn sich die Spitzenkandidaten der demokra­tischen Parteien/Wählervereinigung zu Wort melden.

Ihr

Andreas Bausewein