Treffen der Kulturen

21.09.2009 00:00

Liebe Erfurterinnen und Erfurter, am 26. Sep­tem­ber startet die bundes­weite "Inter­kulturelle Woche". In der Thüringer Landes­haupt­stadt wird sie bereits zum 20. Mal begangen. Unter dem Motto "Misch mit!" haben Sie die Gelegen­heit, sich quer durch alle Kulturen kennen­zu­lernen und ein Zeichen gegen Rassis­mus und Fremden­feind­lich­keit zu setzen.  

Die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund ist zu einem Schlüsselthema in der Politik unseres Landes geworden. Die Frage heutzutage lautet nicht mehr, ob wir mit Migranten zusammen leben wollen, sondern, wie wir dieses Zusammenleben gestalten wollen. Eine Möglichkeit des offenen Zusammenlebens und Aufeinanderzugehens stellt die Interkulturelle Woche dar. Sie bietet etwas für alle Interessenlagen und umfasst Programmpunkte von Fußball, über Theater bis hin zu Vorträgen, Ausstellungen und Musik sowie sportliche, musikalische oder gar kulinarische Begegnungen mit anderen Kulturen.

Vorurteile sind stets dort am größten, wo aus dem Mit- ein von Unkenntnis und Intoleranz geprägtes Nebeneinander wird. Dem können wir sowohl privat als auch öffentlich und politisch entgegentreten. Entscheidend ist nämlich, dass Integration als gleichberechtigte Teilhabe und als Chancengleichheit in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens  –  also in Sachen Bildung, Arbeit, Wirtschaft, Familie, Kultur, Sport oder auch Gesundheit  –  begriffen wird. Wichtig für ein gemeinsames Miteinander sind der Wille und die Bereitschaft neue Konzepte zu entwickeln und umzusetzen. Das zeigt auch der erste Integrationsbericht der Bundesregierung. Aus ihm geht unter anderem hervor, dass Politik zwar Rahmen­bedingungen vorgeben kann, Integration aber nur durch das zivilgesellschaftliche Engagement jedes Einzelnen gelingt. Zuwanderer können nur dann wirklich Teil unserer Gesellschaft werden, wenn sie gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben beteiligt sind.

In Erfurt leben Menschen unterschiedlichster Hautfarbe, Kultur und Herkunft. Die Interkulturelle Woche bietet Ihnen die Möglichkeit, diese kulturelle Vielfalt geballt zu erleben und stellt Sie vor die Qual der Wahl. Das diesjährige Motto "Misch mit!" zeigt aber auch, dass es um weit mehr geht als einander zu begegnen: Vielmehr ist es eine Aufforderung an alle, die ihren Lebensmittelpunkt in Deutschland haben, sich einzubringen. Denn Demokratie bedeutet auch Teilhabe und aktive Mitgestaltung!

In Erfurt feiert die Interkulturelle Woche in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag. Aus zehn Veranstaltungen im Auftaktjahr 1990 sind mehr als 100 Programmpunkte unterschiedlichster Veranstalter geworden. Sie geben Einblicke in andere Kulturen, lassen Neues und Ungewohntes vertrauter werden und sensibilisieren für die Lebenswege von Menschen, die aus aller Welt nach Erfurt gekommen sind.

Seien Sie zu Gast bei der 20. Interkulturellen Woche!

Ihr

Andreas Bausewein