Nicht nur für Leseratten

07.03.2011 00:00

Liebe Erfurterinnen und Erfurter, wer den gestrigen Faschings­umzug besuchte konnte schnell den Ein­druck gewinnen, dass der eine oder andere Jäck den Schnee vermisst. Winter­dienst, Stadtl­ogo, Papst­besuch… die Wagen und Fuß­gruppen des 36. Erfurter Fest­umzugs waren ein echter Augen­schmaus und nicht nur die Gesichter der rund 100.000 Besucher strahlten, sondern auch die Sonne am Himmel. 

Nach der Schneepleite im letzten Jahr wollte uns Petrus gestern etwas besonders Gutes tun und schickt Sonne satt. Bei bestem Wetter säumten Menschenmassen die Straßen zu Thüringens größtem Festumzug und bejubelten die Karnevalsvereine aus Erfurt und der Umgebung bei ihrem Zug durch die Innenstadt. Was so fröhlich und bunt daherkommt, ist dem Engagement vieler tausend Erfurter zu verdanken, die in den Vereinen die Gardemädchen trainieren, Wagen und Festhallen herrichten, Büttenreden schreiben und organisieren. Ihnen gilt mein ausdrücklicher Dank! Genießt die Zeit bis Aschermittwoch, denn da ist bekanntlich alles vorbei.  

Ob unter dem Fußvolk des gestrigen Umzuges auch Leseratten waren, konnte ich vom Wagen der GEC aus nicht sehen. Aber eines ist sicher, am Freitag wird den Leseratten der Stadt etwas besonders geboten. Dann starten die 13. Erfurter Kinderbuchtage und die Kinderuniversität rund um das Buch. Die Kinderuni bietet Vorlesungen, Seminare und Workshops für Kinder der Klassen 1 bis 5. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen für Lehrer der Klassen 1 bis 6, bei denen bestimmt noch der eine oder andere Platz frei ist. Plätze gibt es auch noch für die Eröffnungsveranstaltung am Freitag um 18:00 im Rathausfestsaal, bei der die preisgekrönte Kinderbuchautorin Jutta Richter aus ihren Büchern lesen wird.   

Die inzwischen sechste Kinderuniversität "Rund um das Buch" ist in die Erfurter Kinderbuchtage eingebettet, die mittlerweile ihre 13. Auflage feiern und in diesem Jahr sogar drei Wochen dauert. Es wird dieser Veranstaltung nicht gerecht Höhepunkte herauszupicken, da hier einfach für jeden jungen Buchfreund etwas dabei ist – sogar für die Kinder, die mit Büchern bisher wenig am Hut haben. Neben der traditionellen Kriminacht mit Schlafsack, Taschenlampe und gruseligen Geschichten gibt es auch wieder die Straßenbahnlesung am 26. März und zahlreiche Lesungen in der Kinder- und Jugendbibliothek sowie – das ist neu – am 17. März im Zoopark. Darüber hinaus wird in diesem Jahr eine Schreibwerkstatt das Programm ergänzen. Am 23. März werden die Schmökerhits 2011 präsentiert und den krönenden Abschluss bildet die große Kinderbuchparty am 2. April im Atrium der Stadtwerke Erfurt, die in diesem Jahr unter dem Motto "Baumhausparty" steht.  

Das Team der Universität Erfurt und die Buchhandlung Peterknecht bringen Geschichten aus aller Welt nach Erfurt. Nutzen Sie die Gelegenheit und stürzen Sie sich mit Ihren Kindern, Enkelkindern, Nichten und Neffen ins Lesevergnügen

Ihr
 

Andreas Bausewein