Die Welt zu Gast in Erfurt

04.07.2011 00:00

Liebe Erfurterinnen und Erfurter,  endlich ist es wieder so weit: die Alt­stadt ver­wan­delt sich vom 7. bis 11. Juli in eine große Bühne und be­grüßt Tänzer aus aller Welt in der Thürin­ger Landes­haupt­stadt. 1996 veran­staltete der Thürin­ger Folklore Ensemble e. V. zum ersten Mal das inter­na­tionale Folklore­festival "Danetzare". In diesem Jahr erlebt es seine siebente Auflage und wird Sie hoffent­lich genauso begeis­tern wie mich.   

Aus über 100 Bewerbern wurden Tanzgruppen ausgewählt, die von Donnerstag bis Montag auf Bühnen in der Altstadt – vom Petersberg über Fisch- und Wenigemarkt, dem Anger und den Bahnhofsvorplatz – traditionelle Tänze aufführen und uns Einblicke in fremde Kulturen geben. Sie können Gruppen aus Polen, Serbien, Litauen, der Ukraine und der Tschechischen Republik aber auch aus Spanien, Italien, aus Korea, Togo und sogar aus Indien erleben.  

Die Landeshauptstadt fördert das Engagement des Thüringer Folklore Ensembles e. V., welches in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum feiert, finanziell wie ideell, denn Tanz, Musik und Gesang sind bestens geeignet, Brücken zu schlagen – über kulturelle, sprachliche und räumliche Grenzen hinweg. Musik und Tanz verbinden Menschen auf eine lebensbejahende und fröhliche Art. Sie kennen keine Vorurteile sondern stehen für Vielfalt aber auch für Gemeinschaft. Und Erfurt ist eine Stadt der Vielfalt. Gern habe ich daher auch in diesem Jahr wieder die Schirmherrschaft für dieses außergewöhnliche Festival übernommen.   

Begegnungen und Miteinander stehen beim Folklorefestivals "Danetzare" im Vordergrund. Ich lade Sie herzlich ein, an diesem Event teilzuhaben. Ab Donnerstag können Sie Lieder, Tänze und farbenfrohe Trachten erleben, mittanzen und singen und mit unseren Gästen ins Gespräch kommen. Wenn Sie mehr über Danetzare erfahren wollen, empfiehlt sich außerdem ein Besuch der Galerie Etage 2 im Rathaus, in der am Donnerstag um 17:00 Uhr die Fotoausstellung "In Erfurt tanzt die ganze Welt – Danetzare in Bildern" eröffnet. Am Samstag findet ein Festumzug aller teilnehmenden Gruppen statt und am Sonntag die große Open Air Abschlussveranstaltung auf der Zitadelle Petersberg.

Selten hat man so viele Menschen – es werden mehr als 600 Tänzer erwartet – aus verschiedenen Kulturkreisen in Erfurt vereint. Freuen wir uns also auf dieses besondere Ereignis! Europa und die Welt sind reich an Kulturen, es lohnt, diese kennen zu lernen. Seien auch Sie dabei, wenn in unserer historischen Innenstadt traditionelle folkloristische Überlieferungen dargeboten werden. Beschäftigen Sie sich mit Ihren eigenen Wurzeln und wenn Sie mögen, tanzen Sie mit. Danetzare ist ein Fest für die ganze Familie.

Ihr
 

Andreas Bausewein