Umzugsstart

30.04.2012 00:00

Liebe Erfurterinnen und Erfurter,  zunächst einmal möchte ich mich bei Ihnen dafür bedanken, dass Sie mir am 22. April so zahl­reich Ihr Ver­trauen aus­ge­sprochen und mich im Amt bestätigt haben. Das zeigt mir, dass wir auf einem guten Weg sind und ich freue mich auf die kommen­den sechs Jahre als Ober­bürger­meister dieser wunder­baren Stadt. Es gibt nach wie vor viel zu tun, eine aktuelle Aufgabe ist der Umzug des Bürgeramtes.    

Im Bürgeramt der Landeshauptstadt Erfurt arbeiten knapp 260 Menschen an acht verschiedenen Standorten. Mit der Sanierung der Alten Feuerwache und des Zoll­amtes am Juri-Gagarin-Ring und dem angegliederten Neubau in der Bürgermeister-Wagner-Straße werden diese Einheiten nun endlich an einem Standort zusammengefasst. Die Zusammenführung bedingt einen der größten Umzüge innerhalb der Stadtverwaltung in den letzten Jahren, am Freitag wurden die ersten Kisten gepackt.

In acht Etappen werden die einzelnen Abteilungen des Bürgeramtes in den neuen, zentral unweit des Hauptbahnhofes gelegenen und für jedermann gut erreichbaren Gebäudekomplex umziehen. Den Anfang machen die Kfz-Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle. Dort hieß es vergangenen Freitag Kisten packen. Am Wochenende rollten die Umzugswagen und heute wird ausgepackt. Ab Mittwoch sind die Kolleginnen und Kollegen wieder für Sie erreichbar. Am kommenden Wochenende ziehen dann die Kollegen aus den Bürgerservicebüros in der Berliner Straße und in der Löberstraße um.

Damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind, informieren wir Sie im Amtsblatt und auf erfurt.de stets aktuell über den Umzug und die Erreichbarkeit des Bürgeramtes. Ende Juni soll der Umzug abgeschlossen sein. Im Neubau finden Sie zukünftig die Kfz-Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle im Erdgeschoss, während im 1.OG das zentrale Bürgerservicebüro untergebracht sein wird. Das gesamte Gebäude ist barrierearm gestaltet, so dass Sie, egal ob mit dem Kinderwagen oder im Rollstuhl unterwegs, alle für Sie wichtigen Anlaufstellen erreichen. Bis dahin bitten wir um Ihr Verständnis, wenn es einmal zu längeren Wartezeiten kommt oder die Kollegen schwer erreichbar sind.  

Im Hinblick auf das Wochenende möchte ich Sie noch auf den Malschul- und Familien­bildungstag am 5. Mai aufmerksam machen: Die Erfurter Malschule, das Lokale Bündnis für Familie und viele Partner laden zwischen 14 und 19 Uhr in die Schottenstraße 7 und 22 ein. Zahlreiche Bildungs- und Kulturvereine, Institutionen und Projekte präsentieren sich und ihre Arbeit mit Aktionen, Workshops und Theaterstücken und garantieren einen unterhaltsamen Nachmittag für die ganze Familie, zu dem ich Sie herzlich einladen möchte.

Ich wünsche Ihnen allen eine schöne und sonnige Woche

Ihr
 

Andreas Bausewein