Konzert zum Bach-Geburtstag

17.03.2006 00:00

Erfurt reiht sich ein in die großen Bachstädte und veranstaltet zum Auftakt seiner Erfurter Bach-Tage anlässlich des 321. Geburtstages des großen Meisters ein Geburtstagskonzert. Das findet am 21. März 2006, 17 Uhr un der Ägidienkirche statt.

In diesem Konzert wird es um das Familienleben der Bachfamilie im engeren Sinne gehen. Dies entspricht auch der Stellung der Stadt Erfurt im Reigen der Bachstädte. Frieder Gauer, Organisator und Interpret des Geburtstagskonzertes, sagt: "Ich möchte Bach den Menschen gern sehr persönlich nahe bringen, eben als Familienmensch mit allen liebenswerten Eigenschaften, aber auch als kompromisslosen Meister mit Kanten und Ecken, wenn es um seine Kunst geht."
So spielen in dem Geburtstagskonzert neben Johann Sebastian die beiden "frühen" in Weimar geborenen Söhne Carl Philipp Emanuel und Wilhelm Friedemann eine wichtige Rolle. Der Vater als Lehrmeister seiner Söhne komponierte Musik für die Anfänge des Musikunterrichts. So erklingen zum Beispiel die kleinen Präludien für Anfänger, Inventionen bis hin zum genialen 1. Präludium C-Dur aus dem wohltemperierten Klavier.
In der Familie selbst bliesen Bachs Bruder Jakob und sein Sohn Joh. Chr. Bernhard die Flöte. So ist es nicht verwunderlich, das in der Bachfamilie viele Werke z. T. für 2 Flöten entstanden sind, so auch bei Wilhelm Friedemann und Philipp Emanuel Bach. Es werden jeweils 2 Sätze aus Sonaten für 2 Flöten aller 3 Bache zu Gehör kommen.
Kurze biografische Erklärungen werden die Zusammenhänge der Werkauswahl verdeutlichen. Dazu erklingen Arien für Sopran, 2 Flöten und Basso continuo aus den Kantaten BWV 208 und BWV 214.
Vervollständigt wird das Programm mit Präludien und Inventionen für Cembalo.
Die Moderation wird Authentisches und Anekdotisches über den selbstbewussten Johann Sebastian und seine 1. Frau Maria Barbara erzählen. Dabei spielt die Disziplinierung in Arnstadt durch das Konsistorium ebenso eine Rolle wie Neckereien des fürsorglichen Familienvaters mit seinen Söhnen.
Damit wird das Geburtstagskonzert für Johann Sebastian Bach ein ganz Eigenständiges für Erfurt sein!
Ausführende:
Elvira Kupfer (Sopran), Frieder Gauer (Flöte), Martin Backs (Flöte), Frank Drechsel (Violincello), Horst Liebeskind (Cello)
Eintrittspreis: 8 Euro / 5 Euro