"HofMusik" der Musikschule

20.06.2006 00:00

Zu einer weiteren Hofmusik lädt die Musikschule der Stadt Erfurt für Sonnabend, den 1. Juli 2006 um 16 Uhr in die Turniergasse 18 ein.

Diesmal gestalten zwei bisher in der Landeshauptstadt seltener gehörte Ensembles eine musikalische Begegnung mit der Jagd und ihren Sitten und Gebräuchen - der Bläserkreis "Horrido" der Musikschule Erfurt und die Thüringer Jagdhornbläser e. V. aus Ottmannshausen.
Während die zwölf Musiker der Musikschule seit einem Jahr gemeinsam musizieren, feierten die sechzehn Bläser aus Ottmannshausen bereits ihr 30-jähriges Jubiläum.
Thomas Franke, der beide Ensembles leitet, nahm mit ihnen schon erfolgreich an überregionalen Wettbewerben teil und bereitet sie zur Zeit auf die Deutschen Meisterschaften der Jagdhornbläser vor.

Die Zuhörer der Hofmusik werden neben "Jägers Wanderliedchen" und - natürlich - "Auf, auf, zum fröhlichen Jagen" eine Menge deutsche und internationale Bläsermusik kennenlernen. Ebenso gibt es vieles Wissenswertes über die unterschiedlichen Instrumente - so erklingen u.a. Ventilhorn, Fürst-Pleß-Horn und Parforce-Horn - zu erfahren.

Der Eintritt zur Hofmusik ist frei.