Veranstaltungsreihe "Landlust" in Töttelstädt

17.08.2006 00:00

"LANDLUST" heißt die Veranstaltungsreihe , die klassische Musik an ungewöhnlichen Spielstätten zu Gehör bringen möchte.
Am Sonntag, dem 3. September 2006 sind die Musiker des Musica rara Ensembles um Frieder Gauer zu Gast in Töttelstädt.
Dort öffnet der engagierter Hofbesitzer Bernhard Zeisig die Tore seines Gehöfts und lädt gemeinsam mit der Kulturdirektion zum sonntäglichen Nachmittagskonzert.

Der Flötist Frieder Gauer hat ein heiter-besinnliches Programm zusammengestellt, dass im bäuerlich-ländlichen Bereich angesiedelt ist. Titel "Kaffee, Küsse, Menuette" mit Musik aus der Zeit des Barock.
Zu Beginn erklingen einige lebhafte Renaissance-Tänze, gefolgt von fröhlichen Liedern, gesungen von Elvira Kupfer, in denen von armen Maiden, Goldschmieds Töchterlein, des Bauern Sohn und Studenten, die des Wirts Töchterlein den Hof machen, die Rede ist.
Virtuose Variationen, "Die Kunst des Küssens", ein Kuss-Tanz für Flöte u.a. runden das Kuss-Thema ab. Höhepunkt des Konzertes ist die Kantate "Le Café" von Nicolas Bernier- ein Hohelied auf den Kaffeegenuss!

Ab 14 Uhr wird im Hof zu Kaffee und Kuchen eingeladen - die Sportgruppe Töttelstädt hat leckere Kuchen vorbereitet.
Nach dem Konzert besteht noch die Möglichkeit, die Kirche St. Nikolai von 1725 zu besuchen. Sie wurde sehr schön renoviert und auch die Orgel wurde 2001 rekonstruiert. Zur Zeit ist dort die Ausstellung von Andrea Terstappen zu sehen: Unter dem Titel "Faszination Kreuz" sind über 70 Kreuze - gestaltet in verschiedenen Techniken - ausgestellt.
Unterstützt wird die Veranstaltung auch von der Agro Agrarprodukt und Handels GmbH Töttelstädt.

Die Töttelstädter , die umliegenden Ortschaften und die Erfurter sind herzlich zu einem Ausflug aufs Land eingeladen.