Katasterauszüge erhältlich

08.03.2007 00:00

Ab sofort können bei der Stadtverwaltung der Landeshauptstadt Erfurt Auszüge aus der amtlichen Liegenschaftskarte sowie Auskünfte aus dem Automatisierten Liegenschaftsbuch zu Grundstückseigentum gegen Gebühr erworben werden.

Nach § 10 Abs. 3 des Thüringer Katastergesetzes vom 7. August 1991, geändert am 22. März 2005, dürfen neben den Öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren (ÖbVI) auch die Gemeinden und Landkreise in ihrem Zuständigkeitsbereich Auszüge aus dem Liegenschaftskataster erstellen und herausgeben, wenn sie am automatischen Abrufverfahren ONLIKA teilnehmen.
Dieses Abrufverfahren ist bei der Stadt Erfurt im Amt für Geoinformation und Bodenordnung eingerichtet. Die Gebühr für einen Auszug aus dem Liegenschaftskataster richtet sich nach der Thüringer Kostenordnung für Leistungen der Katasterbehörden und der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure (ThürKostOKat) vom 14. April 2005 und ist abhängig von der Anzahl der Flurstücke.

Erhältlich sind die Katasterauszüge in der Kartenstelle des Amtes, Löberstraße 34, EG Zi. 011, Tel. 655-3490/96, Fax 655-6707, E-Mail:kartenstelle.geoinformation@erfurt.de.

Die Kartenstelle hat folgende Öffnungszeiten:
Montag u. Donnerstag         09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Dienstag                            09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch und Freitag           09:00 - 12:00 Uhr.