Instandsetzung der Brücke Blumenstraße über Hannoversche Straße / B 4

12.07.2007 00:00

Die Brücke in der Blumenstraße über die Hannoversche Straße / B 4 muss einer Grundinstandsetzung unterzogen werden. Im Auftrag des Tiefbau- und Verkehrsamtes wird die Firma Strassing-Limes Bau GmbH diesen Auftrag ausführen.

Die Arbeiten teilen sich in zwei Bereiche. Zum Ersten sind es die Erhaltungsmaßnahmen an der Brücke selbst, die unter Vollsperrung ausgeführt werden müssen. Im Zuge der Vollsperrung der Brücke bleiben die Auf- und Abfahrtsrampen von und zu der B 4 von Sperrungen unberührt. Für diese Brückensperrung wird eine Umleitung ausgeschildert. Die Hinweise auf den Vorwegweisertafeln sind zu beachten. Für Fußgänger und Radfahrer wird die Brücke passierbar bleiben. Die Sperrung und damit die Umleitung beginnt ab dem 23. Juli und endet am 7. September dieses Jahres.

Zum Zweiten sind die drei Einzelstützen der Brücke gegen Fahrzeuganprall zu sichern. Für diese Sicherungsarbeiten wird es auf der Hannoverschen Straße/B 4 im Bauwerksbereich ebenfalls Einschränkungen im Verkehrsablauf geben. Dort wird der Verkehr jeweils einspurig in jeder Richtung an der Baustelle vorbeigeführt. Dazu werden unter anderem Überfahrten über den Mittelstreifen der B 4 hergestellt. Diese Arbeiten beginnen am 16. Juli und sollen bis zum 5. Oktober des Jahres andauern.

Behinderungen für die Verkehrsdurchführung sind nicht auszuschließen. Ratsam ist deshalb, die Baustelle großräumig zu umfahren. Das Tiefbau- und Verkehrsamt bittet um Verständnis für die zu erwartenden Erschwernisse und Behinderungen.