Vertrautes und neue Klänge im Adventskonzert des Collegium musicum

23.11.2007 00:00

Für die musikliebenden Erfurter und ihre Gäste ist es zu einer schönen Tradition geworden, sich am Vorabend des ersten Advent vom Collegium musicum der Musikschule Erfurt musikalisch auf die Adventszeit einstimmen zu lassen.
Und so lädt das beliebte Ensemble auch in diesem Jahr am Samstag, dem 01.12.2007, 17:00 Uhr in den Rathausfestsaal zum vorweihnachtlichen Konzert ein.
Ralf Knote, dem langjährigen Leiter des Orchesters, ist es wieder gelungen, vertraute Klänge mit musikalischen Neuentdeckungen zu einem Programm zu verbinden; so darf sich das Publikum auf eines der berühmten Concerti grossi op.6 von Georg Friedrich Händel und das bekannte Konzert für Viola  und Orchester G-Dur von Georg Philipp Telemann genauso freuen wie auf ein Divertimento von Romanus Hoffstetter, einem Freund des auch zeitweise in Erfurt wirkenden Joseph Martin Kraus, und auf die Aria für Altsaxofon und Streichorchester des französischen Komponisten Eugène Bozza.
Als Solistinnen konnten Fanny Dinter (Viola), Schülerin der Erfurter Musikschule, sowie Heike Städter (Saxofon), ehemals ebenfalls Musikschülerin in Erfurt, gewonnen werden.
Restkarten für 7 bzw. 4 Euro sind an der Tageskasse erhältlich.