18. Erfurter Blumen- und Gartenmarkt - Start in den blühenden Sommer

06.05.2008 00:00

Ob Garten, Terrasse oder Balkon - üppig blühen und individuell gestaltet soll es auf jeden Fall in diesem Sommer werden, zumal sich Erfurt am Wettbewerb "Entente Florale" beteiligt. Wie kaum eine andere Veranstaltung bietet der Erfurter Blumen- und Garten­markt dafür die besten Voraussetzungen.
Über 80 Gärt­ner verwandeln den Domplatz in ein Blumenmeer und neben dem gro­ßen Angebot an Bal­kon-, Beet- und Gemü­sepflanzen gibt es Stau­den, Ge­hölze und Gartenzu­behörartikel zu kaufen. Hier finden alle Gartenliebhaber geeignete Pflanzen, denn nicht nur das klassische Sortiment Ge­ranien und dergleichen ist im Angebot, auch neue Züchtun­gen und Sonder­formen bereichern die Pa­lette. Der Erfurter Blumen- und Gartenmarkt dokumentiert damit die Vielfalt und hohe Qualität der gärtnerischen Produkte.
Ein erster Schritt zum prächtigen Grün kann auch die kostenlose Bodenprobenana­lyse am Verkaufsstand der SWE Stadtwirtschaft GmbH auf dem Blumen- und Gartenmarkt sein, da gute Erde für die Pflanzen von grundsätzlicher Voraussetzung ist. Aber auch die Beratung durch den Fachmann spielt eine große Rolle und so mancher Pflanz- und Pflegetipp kann dazu füh­ren, dass schon bald der eigene Garten oder Balkon zu einer Blu­men­oase wird.
Da der Blumen- und Gartenmarkt eine Veranstaltung für die ganze Fa­milie ist, sorgen leckere Imbisse und das Büh­nen­programm für die unterhaltsame Umrahmung des Marktes.
Bereits zum 2. Mal werden auf dem Blumen- und Gartenmarkt die Ergebnisse des museumspädagogischen Projektes "Ein Miniatur­garten auf der Fensterbank" ausgestellt und prämiert. Daran haben 142 Erfurter Schüler von der Grundschule bis zum Gymnasium teil­genommen, die damit einen aktiven Beitrag zu "Entente Flo­rale: Erfurt blüht - Ich bin dabei!" geleistet haben.
Gleichzeitig mit dem Markt wird der Blumenschmuckwettbewerb 2008 der Thü­ringer Landeshauptstadt ausgerufen, denn jetzt ist Pflanzzeit ...