Erfurter Kindergarten macht Ferien an der Ostsee

22.02.2010 11:26

Zum zweiten Mal verbringen Erfurter Kinder aus dem Kindergarten "Riethzwerge" in der Lowetscher Straße Ferien an der Ostsee.

Gesponsert von der Georg-Koch-Stiftung aus Hamburg werden in der Zeit vom 1. bis 12. März 14 Kinder zwischen vier und sechs Jahren gemeinsam mit zwei Erzieherinnen fröhliche Tage am Timmendorfer Strand verbringen.
Nur die Transportkosten müssen selbst getragen werden. Wie im letzten Jahr wird angestrebt, die Transportkosten mit Hilfe des Elternsprechers, dem befreundeten Sportverein und einem Autohaus abzusichern. Drei Kleinbusse und die jeweiligen Fahrer stehen somit zur Verfügung. Die Kosten für das Benzin übernimmt ebenfalls ein Sponsor.

Für die von der Georg-Koch-Stiftung gesponserte Verpflegung erstellen die mitfahrenden Erzieherinnen einen genauen Plan, so dass der diesbezügliche organisatorische Aufwand vor Ort möglichst gering gehalten werden kann. So bleibt mehr Zeit mit den Kindern den Timmendorfer Strand und die umliegenden Attraktionen zu erkunden.

Gern begrüßt die Georg-Koch-Stiftung die Kinder aus der Erfurter Einrichtung auch in diesem Jahr wieder. Denn die Gruppe um die beiden Erzieherinnen hat einen rundum positiven Eindruck hinterlassen, nicht nur bei dem vor Ort ansässigen Hausmeisterehepaar. So freuen sich beide Seiten auf ein fröhliches Wiedersehen und spannende und erlebnisreiche Tage an der Ostsee.