Wirtschaft ohne Wachstum? Diskussionsrunde an der VHS

23.11.2010 11:06

Am Mittwoch, dem 2. Dezember, von 18:40 Uhr bis 20:10 Uhr bietet die Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, einen Vortrag unter dem Titel "Wirtschaft ohne Wachstum?" an.

Wenn das Kreditrad sich erst wieder dreht, wird das Wachstum anspringen und der Export brummen - das ist die Hoffnung der Politiker und ihrer Experten.

Allerdings sinken die Zuwachsraten der alten Industrienationen seit Jahrzehnten; der fossile Brennstoff des Wachstums wird rar; eine Welt nach dem Modell westlichen Wohlstands ist undenkbar. Die Klimakatastrophe wird allein durch effizientere Technik und erneuerbare Energien kaum zu vermeiden sein.
Diese Tatsache stellt die Politik - national wie global - vor gigantische Probleme. Aber auch die Wirtschaftstheorie steht auf dem Prüfstand. Kann sie mit den Grundannahmen, mit denen sie zweihundert Jahre lang gearbeitet hat - eine globale Weltwirtschaft mit begrenzten Ressourcen denken? Ist Kapitalismus ohne Wachstum überhaupt denkbar - und wenn nicht, wie müssen wir uns die Wirtschaft der Zukunft denken?

Diese und andere Fragen wird der Dozent, Herr Martin Kosny, während des Vortrages und der anschließenden Diskussionsrunde beleuchten. Die Teilnahmegebühr beträgt 8 Euro bzw. ermäßigt 6,40 Euro.

Anmeldung und weitere Informationen ab sofort über E-Mail politik.volkshochschule@erfurt.de oder bei Frau Susanne Scharschmidt, Telefon: 0361 655-2962 in Ihrer Volkshochschule.