Aufhebung der Umleitung durch die Schlüterstraße

16.12.2010 16:08

Trotz winterlicher Bedingungen wurden die wesentlichen Arbeiten im Rahmen der Baumaßnahme Talstraße beendet.

Damit ist es möglich, die Umleitung durch die Schlüterstraße am 16. Dezember aufzuheben und den Verkehr noch vor den Weihnachtsfeiertagen wieder durch die Talstraße zu leiten. Die Führung des regulären Verkehrs von der Moritzwallstraße in Richtung Talknoten, wie auch die Verkehrsorganisation in der südlichen Auenstraße bleiben vorerst unverändert, da die Straßenverhältnisse einen kompletten Rückbau der bisherigen Umleitungsführung, insbesondere der Fahrbahnmarkierungen, nicht ermöglichen.

Mit der Verkehrsfreigabe in der Talstraße wird auch eine Erweiterung der bisherigen Fußgängerampel vor der Kreuzung Talstraße/Auenstraße in Betrieb gehen. Konkret bedeutet das, dass eine zusätzliche signalgeregelte Fußgängerfurt im Zuge des Geraradweges zugeschaltet wird. Dieser neue Teil der Ampel hat vor allem die Funktion, Lücken für den aus der Adalbertstraße einbiegenden Verkehr zu schaffen.

Da es auf Grund der Witterungsbedingungen nicht möglich war, die Fahrbahn­markierungen an den Ampeln wie auch im übrigen Bereich der sanierten Straße und Brücke aufzubringen, wird um besondere Aufmerksamkeit und Vorsicht gebeten.