Arena der Zukunft 2011: Lebe wild und emissionsfrei - Ausstellung und Veranstaltungen zur "Lebenskunst für morgen"

14.06.2011 16:19

Was haben Kunst und Nachhaltigkeit miteinander zu tun? Wie lebt man "wild und emissionsfrei"? – Diesen Fragen widmet sich die diesjährige Arena der Zukunft "Lebenskunst für morgen, welche von der Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen und der Stadt Erfurt mit Unterstützung des Kunstprojektes Gaswerk Weimar organisiert wird.

Angesichts des globalen Ressourcenverbrauchs und des Klimawandels ist es weitgehend unumstritten, dass wir auch unsere Lebensstile müssen. Der Wandel aber scheitert oft schon an kleinen Dingen des praktischen Alltags. Der Sozialwissenschaftler Michael Bilharz schlägt deswegen vor, sich anstelle von "Peanuts" auf einige "Key Points" strategischen Konsums zu konzentrieren. Doch wie realistisch ist dieser Vorschlag? Welche Rahmenbedingungen muss die Politik eigentlich für Wirtschaft und Verbraucher setzen, damit ein Wandel gelingen kann? Darüber diskutieren am 15. Juni ab 18:00 Uhr Katrin Göring-Eckardt (Bundestagsvizepräsidentin), Dr. Michael Bilharz (Umweltbundesamt) und Thomas Hölscher (Geschäftsführer Naturkost Erfurt) im Café Nerly.

Am 17. Juni wird dann auf dem Erfurter Petersberg eine Ausstellung mit Werken zum Thema "Lebenskunst für morgen" eröffnet. Dort sind unter anderem Arbeiten der "Guerilla Guardening Animals" sowie aus den Projekten "City-Tags" und "24 Lebenskunststunden" zu sehen. Zudem wird vor der Kaserne ein Recyclinggewächshaus errichtet.
Das Eröffnungsprogramm vor der Defensionskaserne beginnt um 16:00 Uhr mit einem Markt der Möglichkeiten, Improvisationstheater und Poetry-Slam. 19:00 Uhr liest Peter Unfried (Chefreporter taz. die tageszeitung) unter dem Motto "Lebe wild und emissionsfrei!" aus seinen Büchern und Kolumnen. Anschließend spielen die Bands "Kalter Kaffee" und "Dekzter und Disstanz". Ein bunter Aktionstag zum Mitmachen für Große und Kleine über den Dächern der Stadt Erfurt.

Weitere Informationen unter: 0361 5553257

Veranstaltung: Politischer Salon: Nachhaltig leben – wie wir täglich die Welt nicht retten
Veranstalter/innen: Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen e.V., Stadt Erfurt
Datum: 15. Juni 2011, 18:00 Uhr
Ort: Café Nerly, Marktstraße 6, 99084 Erfurt
Veranstaltung: Arena der Zukunft 2011. Ausstellung & Eröffnungsprogramm mit Peter Unfried (taz), "Kalter Kaffee" (Erfurt) u.v.a.m.
Veranstalter/innen: Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen e.V., Stadt Erfurt
Datum: 17. Juni 2011, ab 16:00 Uhr
Ort: Defensionskaserne auf dem Petersberg, Erfurt