Letzte Ausstellungswoche in der Kunsthalle: Am kommenden Sonntag, den 17. Juli, endet 18 Uhr die opulente Ausstellung "Rom sehen und sterben…"

13.07.2011 16:21

Perspektiven auf die Ewige Stadt um 1500 - 2011 in der Kunsthalle Erfurt.

Der besonderen Reise- und Betrachterperspektive auf die Stadt Rom - ausgehend von der Romreise Martin Luthers bis zur Gegenwart - widmet sich die Ausstellung in der Kunsthalle Erfurt   mit   ca.200 Objekten aus den Bereichen Malerei, Grafik, Skulptur und Architektur sowie geografischen Karten, Büchern und Flugschriften, aber auch kulturgeschichtlichen Gegenständen, wie Pilgerzeichen und anderen Souvenirs.
Zwei Veranstaltungen werden noch angeboten: Eine abendliche Führung gibt es am Donnerstag, dem 14. Juli 2011, um 18 Uhr und die Abschlussführung mit dem Kurator und Direktor der Kunsthalle, Prof. Dr. Kai-Uwe Schierz,   am Sonntag, dem 17. Juli 2011, 11:15 Uhr.