Angerbaustelle hat Winterpause

14.11.2011 10:37

Am 18. November werden die Arbeiten im Bereich Anger vorübergehend für die Dauer des Winters eingestellt. Es wird auf dem gesamten Anger eine provisorisch befestigte Oberfläche aus Asphalt hergestellt, so dass für diese Zeit wenig an die schwierige Baustelle erinnert.

Die Stadtverwaltung Erfurt dankt, auch im Namen der Baufirma und der Versorgungsunternehmen, allen Erfurter Bürgerinnen und Bürgern, Anwohnerinnen und Anwohnern sowie den anliegenden Gewerbetreibenden für die ausgesprochen gute Zusammenarbeit und die gelebte Akzeptanz gegenüber einer der größten Erfurter Baustellen der letzten Jahre.

Trotz der Schwierigkeit und Komplexität der Baumaßnahme und den damit verbundenen Einschränkungen, war der Umgang der Anlieger und Gewerbetreibenden mit der Baustelle beispiellos positiv. Mit Hoffnung wird seitens der Stadtverwaltung einer genauso guten Zusammenarbeit im Jahr 2012 entgegengesehen, um die Baustelle im direkten Bereich Anger für alle positiv abschließen zu können.

Die Wiederaufnahme der Arbeiten ist zum 5. März nächsten Jahres vorgesehen, wobei bei günstiger Witterung auch ein früherer Baubeginn möglich ist.

Das Tiefbau- und Verkehrsamt wird über den Baubeginn und den vorgesehenen groben Bauablauf im Jahr 2012 frühzeitig informieren. In der Zeit der Winterpause finden die turnusmäßig durchgeführten Baustellensprechstunden und -führungen nicht statt. 
Sofern Fragen zu beantworten sind, wird gebeten, sich an das Tiefbau- und Verkehrsamt zu wenden. Der Ansprechpartner für die Bauausführung ist Herr Hammer (Telefon: 0361 655-3184), zu erreichen im Tiefbau- und Verkehrsamt, Steinplatz 1, 99085 Erfurt.