Energiespartipps für Hausbesitzer

22.03.2012 17:30

Die Volkshochschule Erfurt bietet in Kürze eine zweitägige Veranstaltung an unter der Überschrift "Haus sanieren – profitieren!".

"Fördermittel im Überblick" -Wenn Hausbesitzer ihre Gebäude energetisch sanieren wollen, stellen sie sich viele Fragen: Welche staatlichen Zuschüsse und zinsgünstige Darlehen gibt es? Wie können die Fördermittel beantragt werden? Antworten gibt der Vortrag für Hausbesitzer.
"Haus sanieren - profitieren! und Klimaschutz" - Rund 40 Prozent des deutschen Energieverbrauchs und etwa ein Drittel des klimaschädlichen Kohlendioxidausstoßes gehen von Wohngebäuden aus. Deshalb sind hier die Möglichkeiten zur Energieeinsparung und zum Klimaschutz gewaltig. Auch die Bundesregierung setzt im Rahmen ihres Energiekonzeptes auf einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand bis 2050 und will die jährliche Sanierungsrate deutlich erhöhen. Der Vortrag ordnet sich in die Klimaschutzziele ein.  
"Schwachstellen am Haus" - Beim kostenlosen Energie-Check geben geschulte Handwerker im Rahmen von "Haus sanieren - profitieren!", der Klimaschutz- und Beratungskampagne der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), einen Überblick über den energetischen Zustand des Hauses. Das kann beim Hausbesitzer viele Fragen aufwerfen. Wie entstehen die hohen Energiekosten, wann entsteht Schimmel? Der Vortrag informiert zu typischen Schwachstellen bei Gebäuden wie Wärmebrücken, Undichtheiten, ineffiziente Heizungsanlagen und Möglichkeiten ihrer Behebung.
Es handelt sich dabei um ein bundesweites Informations- und Beratungsprogramm der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Kooperation mit dem Handwerk. Koordiniert wird die Kampagne durch das Zentrum für Umweltkommunikation (ZUK) der DBU. Die Kampagne arbeitet in Zusammenarbeit mit dem Handwerk und hat zum Ziel, die Sanierungsquote von Ein- und Zweifamilienhäusern zu erhöhen. Das Informations- und Beratungsprogramm der DBU hat dazu Kommunikationsmittel und Materialien entwickelt, mit denen Hausbesitzer angesprochen und in einem ersten Gespräch informiert werden können. Herzstück der Kampagne "Haus sanieren - profitieren!" ist ein kostenloser und unverbindlicher Energie-Check, den ein geschulter Handwerker Ihres Vertrauens durchführt. Der Energie-Check vermittelt Ihnen einen ersten Überblick über den energetischen Zustand Ihres Gebäudes. Die Kursteilnehmer erhalten einen "Gutschein-Flyer" für einen kostenfreien Energie-Check ihres Ein- bzw. Zweifamilienhauses.
Wenn Sie Interesse an dieser Veranstaltung haben, erfragen Sie bitte mögliche Termine in der Geschäftsstelle der VHS, Schottenstraße 7, 0361 655-2950, volkshochschule@erfurt.de. und melden sich an.