37. Krämerbrückenfest - Thüringens größtes Altstadtfest mit dem New Orleans Festival vom 15. bis 17.06.2012

05.06.2012 11:01

Jedes Jahr am dritten Wochenende im Juni findet in der Landeshauptstadt Erfurt das größte Altstadtfest Thüringens statt - eine gute Gelegenheit, die historische Stadt an der Gera zu besuchen.

Im gesamten mittelalterlichen Stadtkern wird gefeiert - Musik verschiede­ner Epochen und Richtungen, Straßentheater und Kleinkunst versprühen ausgelassene Stimmung. Eröffnen wird Till Eulenspiegel mit hintersinnigen bis derben Späßen das Krämerbrückenfest am 15.06.2012, 18 Uhr, auf dem Wenigemarkt.
Am Sonnabend, dem 16.06.2012, 22 Uhr, startet die 12. Auflage des einma­ligen Events zu einem Volksfest in Deutschland "The Best of Classic & Rock" auf dem Domplatz. In Zusammenarbeit mit der Kulturdirektion, dem künst­lerischen Leiter, Werner Zentgraf, und dem Dirigenten Francesco Bottigliero stehen wieder ca. 80 Künstler auf der Bühne. Das Philharmonische Orchester Erfurt wird gemeinsam mit der Gruppe Vital, Gotte Gottschalk, Claus Durstewitz (Tenor), der Simon & Garfunkel Revival Band und anderen in einem Open-Air-Konzert Welthits wie "Another Day in Paradise" und "Eloise" spie­len. Zum Auftakt des Events spielt das Philharmonische Orchester die Ouvertüre aus der Oper "Carmen". Auch die zum 30. Krämerbrückenfest urauf­geführte "erfordia-suite" part 1 & 2 wird nach großer Resonanz wieder zu hören sein. Für das Krämerbrückenfest ist die Veranstaltung "The Best of Classic & Rock" seit 12 Jahren das Highlight.
Der beliebte Radiosender Antenne Thüringen lädt insbesondere die junge Generation am Freitag, dem 15.06.2012, 19 Uhr, zu einer großen Radioparty mit den Antenne Thüringen AllStars, der Newcomerband "Glasperlenspiel" und vielen anderen auf den Domplatz ein.
Das New Orleans Music Festival Erfurt auf dem Rathausplatz ist ein Ereignis mit hohem künstlerischen Niveau und ein Event für Jung und Alt. Von Frei­tag bis Sonntag werden herausragende Bands aus ganz Europa und Musiker aus Übersee den Veranstaltungsplatz wieder zum Feiern bringen.
Von der Breitstrominsel bis zur Gotthardtstraße wird es auch beim diesjähri­gen Krämerbrückenfest wieder einen großen mittelalterlichen Bereich ge­ben. Diesen organisiert - wie im vergangenen Jahr - die Agentur "Artcultura". In gewohnter Manier bietet dieser historisch nachempfundene Markt ein Stück Mittelalter zum Anfassen: mit Schaustellern, Handwerkern, Waffen­schmieden, Marktständen, Kulinarischem und Musik.
Mit großer Freude und Spannung werden die besten BBoying-Breakdancer Litauens, die Gruppe "BBoy Lau" aus unserer Partnerstadt Vilnius, erwartet. Die Tanzdarbietungen umfassen alle Tanzstile: Hip Hop, Jazz, B-Boying, House und Contemporary. Alle Tänze verbinden sich zu einer einzigen kompakten Show.

Wer das Churmainzer Heerlager sucht, wird in diesem Jahr in Richtung Lauentor laufen müssen. Die Preußen haben ihr Lager auf der Bastion Martin aufschlagen. Der Verein wird sich in diesem Jahr nicht ausschließlich auf die Darstellung des Heerlagers konzentrieren. Der Opus Cultum e. V. bietet mehr: Die bekannte Trommlergruppe "Tympanus forte" wird aufspielen und an zwei Tagen für Kinder und Erwachsene Trommlerworkshops anbieten.
Die Besucher können auch in diesem Jahr das Krämerbrückenfest vom Wasser aus genießen. Hinter dem Rathaus finden alle Neugierigen die einmalige Gelegenheit, im Kanu zwischen der Schlösserbrücke und der Rathausbrücke zu paddeln. Nach einer Einweisung und dem Anlegen der Schwimmweste werden die Besu­cher die Altstadt aus einer ganz anderen Perspektive entdecken können.
Zum zweiten Mal wird die Toggo Tour des Fernsehsenders Super RTL das Krämerbrückenfest besuchen. Auf dem Theaterplatz können am Samstag und Sonntag alle Kinder ihre Lieblingsstars aus dem Fernsehen live erleben. Wenn sich bei der mitternächtlichen Pyrophonie zu Klängen klassischer Musik der Sternenregen eines prachtvollen Feuerwerks am Samstag über Erfurts Himmel ergießt, ist nicht nur die Halbzeit, sondern zweifellos einer der Höhepunkte des Krämerbrückenfestes erreicht.
Dies alles sind nur Ausschnitte aus dem vielfältigen Gesamtprogramm des Krämerbrückenfestes 2012, das sich von der Bastion Martin über den Dom­platz, Fischmarkt, Rathausinnenhof, Rathausplatz und den Anger sowie über die Krämerbrücke hin zum Wenigemarkt und die verschiedenen Veranstal­tungszentren hinter der Krämerbrücke erstreckt.
Alle Bürger und Gäste unserer Stadt sind zum 37. Krämerbrückenfest herz­lich eingeladen.