Niemals Langeweile: Ferien im Stadtmuseum Erfurt

10.08.2012 12:34

Seitens des Stadtmuseums wird für alle Erfurter, für die Gäste der Stadt, für junge und jung gebliebene Museumsfreunde ein vielseitiges Ferienprogramm angeboten, welches ungewöhnliche Schätze, technische Wunder und Spannendes zu den Themen "Essen im Mittelalter" oder "Schönfärberei" präsentiert. Faszinierend sind auch die sog. Kistengrabungen, bei denen man erfährt, wie sorgfältig Archäologen   den Boden untersuchen und auf welche Weise die Fundstücke aufbereitet werden.

14. August , Dienstag, 10:00 Uhr
Auf Schatzsuche...
Unterwegs in der Sonderausstellung "Ansichtssache Schatz", danach wird eine kleine Schatzkiste gefertigt.
Ort: Stadtmuseum, Johannesstraße 169

14. August, Dienstag, 15:00 Uhr
"Mit Müllers Katze durch die Mühle":
eine etwas andere Familienführung
Ort: Museum Neue Mühle, Schlösserstraße 25 a

15. August , Mittwoch, 10:00 Uhr
Waid - das goldene Vlies
Wissenswertes rund um die Farbpflanze Waid, die entscheidend zu Erfurts Reichtum beitrug. Im praktischen Teil werden kleine Seidentücher mit einer anderen Pflanzenfarbe gefärbt.
Ort: Stadtmuseum, Johannesstraße 169

16. August , Donnerstag, 10:00 Uhr
Essen und Trinken im Mittelalter
Würde uns mittelalterliches Essen schmecken? Was gab es denn überhaupt zu Essen und zu Trinken? Eine Veranstaltung für alle fünf Sinne
Ort: Stadtmuseum, Johannesstraße 169

22. August, Mittwoch, 10:00 Uhr
Was macht ein Archäologe?
Die Teilnehmer erfahren Informatives zur Arbeit eines Stadtarchäologen, danach wird eine "Kistengrabung" durchgeführt.
Ort: Stadtmuseum, Johannesstraße 169