Erfurter Autofrühling am 20. und 21. April, Erfurter Fahrradfrühling am 21. April

16.04.2013 14:06

Am kommenden Wochenende, dem 20. und 21. April, findet der 22. Erfurter Autofrühling auf dem Domplatz statt.

Verschiedene Automobile, präsentiert auf dem Domplatz, dazwischen verschiedene Fahnen. Im Hintergrund Dom und St. Severi.
Foto: Erfurter Autofrühling Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Seit 1992 weckten die Veranstaltungstage  trotz vieler Veränderungen in der Fahrzeugbranche immer wieder großes Interesse  bei den Erfurter Autohäusern und den zahlreichen Besuchern. Alljährlich bot sich die Möglichkeit, die blitzenden Karossen ver­schiedenster Hersteller auf dem Domplatz in Augenschein zu nehmen oder - als Novum - zu einer Probefahrt zu starten.

In diesem Jahr sind insgesamt 11 Autohäuser mit 15 Automarken an beiden Tagen auf dem Domplatz vertreten. Auch gute Live-Musik, 2013 wieder mit dem Duo Saxazz, sowie Modenschauen, vom Freizeitoutfit bis zum Business, gehören zum Programm. An dieser bewährten Symbiose zwischen Auto und Mode, die im Frühling immer wieder neuen Wind (nicht nur in den Kleiderschrank) bringt, wird auch auf dem 22. Erfurter Autofrühling seitens der Veranstalter festgehalten.

Auch das Informationsangebot zum Thema Verkehrssicherheit wurde seitens der  Stadtverwaltung Erfurt berücksichtigt. So kann man sich zum Beispiel am Stand vom ASB Kreisverband Erfurt e. V. über die Möglichkeit der "Auffrischung" seiner Kenntnisse im Bereich der 1. Hilfe informieren oder am Stand des ADAC als mutiger Besucher im Überschlagsimulator das richtige Verhalten beim Überschlagen mit den PKW erlernen.

Für die jüngsten Besucher gibt es auf dem Autofrühling ein Kinderland mit viel Abwechslung für jedes Alter mit Elektro-Carts, Trampolin,  Hüpfburg u.v.m.

Die Autosaison hat begonnen und dabei spielen neben Preis, Design und Farbe im­mer mehr die Themen Umwelt, Ökologie und Spritverbrauch eine entscheidende Rolle. Auch diesen Themen wird sich der 22. Erfurter Autofrühling stellen. So können am Stand der SWE Energie GmbH die Besucher rasant und gleichzeitig umwelt­schonend auf ihre Kosten kommen, sich über klimafreundliche Erdgasautos infor­mieren und zum Testfahrer werden. Für eine Probefahrt stehen u. a. Autos der Marken  VW und Opel zur Verfügung.

Auch das aktuelle Thema Elektromobilität kommt nicht zu kurz, denn auch die sauberen und leisen Elektro-Autos, Elektro-Fahrräder und Elektro-Scooter können getes­tet werden. Auch Liebhaber alter Autos kommen ebenfalls auf ihre Kosten, denn der 1. Erfurter Oldtimerclub wird seine liebevoll restaurierten Ka­rossen und die Kameraden der Vereine der Freiwilligen Feuerwehr werden eine Ausstellung von historischen Feuerwehrfahrzeugen präsentieren.

Die offizielle Eröffnung des Erfurter Autofrühlings erfolgt am Samstag, dem 20.04.2013, 10 Uhr durch den Oberbürgermeister.

 

Zwei Personen, links, stehen vor zahlreichen Fahrrädern. Im Hintergrund eine Häuserzeile am Domplatz.
Foto: Erfurter Fahrradfrühling Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Zusätzlich wird am Sonntag mit dem 5. Erfurter Fahrradfrühling eine weitere Möglichkeit der Mobilität präsentiert. Der ADFC führt Technikchecks durch, die mitgebrachten Fahrräder werden auf augenscheinliche Mängel geprüft, kleinere Reparaturen können gleich vor Ort durchführt werden. Für größere Reparaturen bekommt man einen Bericht mit, der der Fahrradwerkstatt des Vertrauens vorgelegt werden kann. Auch kann man mit den auf dem Fahrradfrühling anwesenden Radhändler einen Werkstatttermin vereinbaren. Der ADFC bietet in diesem Jahr eine Fahrradergonomie-Beratung an, bei der Sicherheitsaspekte und Tipps zum richtigen, gesunden Fahrradfahren unterbreitet werden. Sofern der Kauf eines neuen Fahrrades ange­dacht ist, kann sich der Besucher beraten lassen und natürlich dieses auch vor Ort kaufen.

Nicht zuletzt spielt auch der Fahrradtourismus  eine immer größere Rolle, so dass auch zu dieser Thematik mehrere Angebote präsentiert und umfangreiche Materialien an den einzelnen Ständen angeboten werden.

Autofrühling und Fahrradfrühling zeigen immer wieder aufs Neue, dass sich Auto und Fahrrad nicht gegenseitig ausschließen, sondern sinnvoll ergänzen. Es lohnt sich auf jeden Fall, den Veranstaltungen am Wochenende auf dem Domplatz einen Besuch abzustatten. Alle Erfurter und Besucher sind dazu herzlich eingeladen.

Öffnungszeiten:
Samstag von 09-18 Uhr
Sonntag von 10-17 Uhr