Wiedereröffnung der Peterskirche Erfurt und des Forum Konkrete Kunst

22.04.2013 10:39

Die Wiedereröffnung von Peterskirche und Forum Konkrete Kunst nach mehrmonatigen Umbauarbeiten findet am Freitag, dem 26. April 2013, 17:00 Uhr in der Klosterkirche St. Peter und Paul Erfurt statt.

Eine romanische Kirche mit Seitenschiff und ziegelrotem Dach. Leuchtend blauer Himmel.
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Die Stadt Erfurt und die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten laden herzlich zur Wiedereröffnung der Klosterkirche St. Peter und Paul und des Forum Konkrete Kunst ein. Aufgrund von Umbauarbeiten in der Vorhalle waren beide Einrichtungen für einige Monate geschlossen. Nun stehen Baudenkmal und Gegenwartskunst wieder den Besuchern offen.

Die Umbauarbeiten standen im Zusammenhang mit dem derzeit laufenden Projekt zur Konservierung der mittelalterlichen Wandmalereien in der Peterskirche. Dabei wurden in der Vorhalle hinter einer Treppe Heiligenfiguren des 13. Jahrhunderts freigelegt. Um die Figuren präsentieren zu können, musste die Treppe zum Obergeschoss an einen anderen Standort versetzt werden. Zudem wurde der Fußboden mit Solnhofener Kalksteinplatten ausgelegt. Die Malereien wurden gereinigt und konserviert. Neben den schon länger bekannten Malereifragmenten im Chor und im Querhaus sind damit nun weitere Zeugnisse der mittelalterlichen Ausstattung der Klosterkirche zu besichtigen.

In der im 19. Jahrhundert zum Lagerhaus umgebauten Kirche entfaltet das Forum Konkrete Kunst mit seinen Objekten eine kontrastreiche Wirkung. Es wurde 1993 als ständige Ausstellung einer Sammlung von Werken der Konkret-konstruktiven Kunst gegründet und begeht in diesem Jahr sein 20jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass wird im August eine Sonderausstellung eröffnet. Während der baubedingten Schließung von Januar bis April wurden aber bereits erste Umgestaltungen der Präsentation vorgenommen.

Zur Eröffnung sprechen Tobias J. Knoblich, Kulturdirektor der Stadt Erfurt, Thomas Kramer, stellvertretender Direktor der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten und Susanne Knorr, Kuratorin Forum Konkrete Kunst.