Brücken im Orphaler Grund gesperrt

19.10.2012 15:40

Aufgrund von Vandalismus sind derzeit zwei Brücken im Orphaler Grund nicht begehbar. Beide Brücken wurden so stark beschädigt, dass sie durch das Umwelt- und Naturschutzamt gesperrt werden müssen.

Der Wanderweg zwischen Tiefthal und Töttelstädt, entlang des Weißbachs und vorbei an der Grundmühle, ist nicht nur bei den Erfurtern sehr beliebt. Daher setzt die Stadtverwaltung Erfurt jedes Jahr sehr viel daran, die Brücken, Treppen und Wanderwegeschilder instand zu halten. Jedoch sind die Mittel und das Personal begrenzt. Jede mutwillige Zerstörung stört dabei die Erholung der Bürger und macht die Unterhaltung der Anlagen umso schwieriger.

Im Moment führt der Weißbach durch das regnerische Wetter der vergangenen Tage relativ viel Wasser, sodass man nicht trockenen Fußes durch das Bachbett kommt. Für ältere Personen oder Menschen mit Gehbehinderung, für Kinderwagen, Rollstuhlfahrer und Fahrräder ist der Orphaler Grund momentan nur sehr beschränkt durchgängig nutzbar. Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr.

Die Reparatur der Brücken wird momentan geprüft. Mehrere Varianten müssen abgewogen werden. Mit der vollständigen Wiederherstellung wird erst im Spätsommer gerechnet. Das Amt für Umwelt- und Naturschutz bittet um Verständnis für die Beeinträchtigungen des Wandererlebnisses.