„Die Welt zu Gast in Erfurt“: 8. Internationales Folklorefestival "Danetzare" vom 11. bis 15. Juli 2013

02.07.2013 14:18

Nur noch wenige Tage, dann ist es wieder soweit und Erfurt empfängt rund fünfhundert Tänzer aus dem In- und Ausland sowie schätzungsweise fünfunddreißigtausend Besucher. Die Vorbereitungen sind im vollen Gange, Flüge, Hotels und Busse sind gebucht, Visa beantragt und etwa einhundert ehrenamtliche Helfer akquiriert.

Großzügige Unterstützung durch Stadt, Land und zahlreiche Helfer

Auch in diesem Jahr geht wieder nichts weder ohne das ehrenamtliche Engagement der vielen helfenden Hände und mitdenkenden Köpfe, noch ohne die finanzielle und tatkräftige Unterstützung von Stadt und Land. Mit jeweils 60.000 € Fördersumme unterstützen die Stadtverwaltung Erfurt und das Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur die Durchführung von Danetzare und tragen so wesentlich dazu bei, dass die Open-Air-Veranstaltungen für die Besucher an allen Tagen kostenfrei sind.

Oberbürgermeister Andreas Bausewein und Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht haben die Schirmherrschaft übernommen. Aber nicht nur die öffentliche Hand, auch Thüringer und Erfurter Unternehmen und Institutionen wie die Sparkassen Stiftung Erfurt, die Stadtwerke Erfurt Gruppe, die Zeitungsgruppe Thüringen, die Firma Ercosplan, der TÜV Thüringen und das Radisson SAS Hotel Erfurt sowie zahlreiche Privatleute unterstützen das Thüringer Folklore Ensemble Erfurt e.V. bei der Durchführung des Festivals mit Geld- und Sachspenden oder Dienstleistungen und signalisieren so: Wir wollen Danetzare als Leuchtturm-Veranstaltung für Erfurt und Thüringen und freuen uns darauf! Eine besondere Auszeichnung für die Mitglieder des Thüringer Folklore Ensembles Erfurt e.V., die Danetzare bereits seit 1996 mit viel Herzblut ehrenamtlich durchführen: Als ganz große Ausnahme hat die Stadtverwaltung Erfurt noch vor Verabschiedung des städtischen Haushaltes die verhängte Haushaltssperre für Danetzare aufgehoben und so für Planungssicherheit gesorgt. Ohne diese Zusage hätte Danetzare sicherlich nur mit Qualitätseinbußen stattfinden können.

Fünfzehn Gruppen aus dem In- und Ausland gestalten ein abwechslungsreiches Programm

Wir freuen uns in diesem Jahr auf Gäste aus Litauen, Georgien, Mazedonien, Taiwan, Spanien, Kenia, Polen, der Türkei und Irland, sowie aus Rudolstadt, Dresden, Erlangen und natürlich Erfurt. Eingeladen waren auch Gruppen aus Indien und Mexiko, aber wie bei jedem Danetzare läuft trotz aller planerischen Bemühungen nicht immer alles wie gewünscht. Beide Gruppen haben aus finanziellen und organisatorischen Gründen abgesagt und ließen sich in der kurzen Zeit nicht nachbesetzen. Dennoch haben die Organisatoren wieder ein abwechslungsreiches Programm für alle Zielgruppen zusammengestellt. Da gibt es z.B. die Danetzare-Folkloregala am Freitagabend im Theater, zu der auch Ministerin Marion Walsmann und Oberbürgermeister Andreas Bausewein die Gäste begrüßen werden, die Sommerparty mit der Puffbohne beim Kinder-Danetzare und die Workshops mit ausgewählten Gruppen am Samstagnachmittag, oder Danetzare – bei Nacht am Samstagabend jeweils auf der Zitadelle Petersberg.

Danetzare – karitativ: Gruppen aus Kenia und Taiwan im Kindergarten und im Pflegeheim

Am Donnerstag und Montag gestalten zwei Gruppen, wie immer unentgeltlich, den Programmpunkt Danetzare – karitativ: Die Gruppe „Sounds of Africa“ aus Kenia besucht die AWO Kita Ringelblume auf dem Ringelberg um mit den Kindern zu tanzen und zu musizieren, die „Leading Dance Troupe“ aus Taiwan tritt am Montag für die Senioren im Pflegewohnpark der Generation auf.

„In Erfurt tanzt die Welt“: Fotoausstellung im Landtag mit Bildern von Danetzare

Seit vielen Jahren begleitet Mark Poltermann ehrenamtlich das Thüringer Folklore Ensemble Erfurt e.V. als Fotograf. Über die Zeit ist eine große Zahl beeindruckender Bilder entstanden, die vergangenen Festivals nachspüren und auf das kommende Festival einstimmen. Die Organisatoren haben eine Wanderausstellung zusammengestellt, deren nächste Station der Thüringer Landtag sein wird. Am Mittwoch, 10. Juli um 13:00 Uhr eröffnet Landtagspräsidentin Birgit Diezel die Ausstellung, die bis zum 2. August dort zu sehen sein wird.

Weitere Informationen

Das Thüringer Folklore Ensemble Erfurt e.V. lädt Sie ein, sich im Rahmen eines Danetzare – Pressegesprächs am Montag, 8. Juli 2013 um 10:00 Uhr auf der Tanztenne, Petersberg 3, eingehend zum diesjährigen Festival und allen Gruppen, Standorten, Programmpunkten und Neuerungen zu informieren.

Weitere Informationen, das stets aktualisierte Programm sowie in Kürze auch das Detailprogramm mit den einzelnen Auftritten der Gruppen, erhält man auf der Internetseite, telefonisch unter der Rufnummer 0361 4213499 oder per E-Mail.

Quelle: Thüringer Folklore Ensemble Erfurt e.V.