100 Jahre Hauptfriedhof Erfurt: Aufruf zum Fotowettbewerb

01.10.2013 10:16

Im Jahr 2014 kann der Hauptfriedhof Erfurt auf eine 100jährige Geschichte, als Ort der Bestattungskultur und Besinnung, zurückblicken. Im kommenden Jahr wird es daher verschiedene Veranstaltungen geben, die diesen Jahrestag in den Blick nehmen. Die Erfurterinnen und Erfurter sind herzlich eingeladen, den Friedhof beim Blick durch die Kamera neu zu entdecken und diese Eindrücke zu teilen.

Altes Grabmal von 1918 aus Sandstein, mit Rundbogenabschluss. Vor dem Stein eine Säule mit Urnenaufsatz.
Foto: Historisches Grabmal auf dem Hauptfriedhof Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Im Rahmen des Festjahres soll es einen Festakt, verschiedene kulturelle Veranstaltungen und Vorträge geben. Ein Schwerpunkt wird der „Tag des Friedhofs“ im September 2014 sein. Der Erfurter Hauptfriedhof ist nicht nur ein Ort der Trauer, er ist auch ein Ort um innezuhalten oder auch auf dem weitläufigen Gelände spazierend nachzudenken. Auf verschiedenste Weise ist der Hauptfriedhof für die Erfurter und Besucher über die Jahre auch mit besonderen Eindrücken verbunden. Vielfältige Sichtweisen lassen ständig Neues und Gewohntes entdecken. Und genau diese besonderen Momente eines Jahres sollen in einer Fotoausstellung anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Erfurter Hauptfriedhofes gezeigt werden.

Die Friedhofsbesucher sind aufgerufen solche Momente, Details, Stim­mungen und Besonderheiten im Bild festzuhalten. Grabsteine zeigen oft­mals mehr als nur in Stein gehauene Namen und Daten. Beim genauen Hin­sehen findet man Ornamente, Figuren und interessante Details. Die Jahres­zeiten verwandeln die Parkanlage Friedhof in eine ständig die Farbe und Stimmung wechselnde Landschaft. Auch findet sich vielfältiges Leben auf dem Friedhof. So können Motive mit Käfern oder Spinne, Schmetterlingen, Singvögeln, Eichhörnchen oder auch mit einem Fuchs entstehen.

Die Möglichkeiten für ein besonderes, einzigartiges Foto sind vielfältig. Wichtig ist bei allen Aufnahmen aber, dass der „Lebensraum Friedhof“, am besten der Erfurter Hauptfriedhof, auf dem Foto erkennbar ist. Jeder kann am Wettbewerb teilnehmen und sich mit maximal drei Bildern beteiligen. Die Fotos sind in digitaler Form, nicht größer als 2MB, als E-Mail zu senden. Einsendeschluss ist der 9. Juni 2014.

Nach dem Einsendeschluss werden Fotos für eine Ausstellung und für den „Tag des Friedhofs“ ausgewählt. Hierzu werden die Aufnahmen dann in höchstmöglicher Auflösung abgefordert. Den Einsendern der drei besten Fotos winken Geldpreise von 100 bis 200 Euro. Die Auswahl wird von einer Fachjury erfolgen.

Zusätzlich und außerhalb der Wertung werden historische Aufnahmen zum Erfurter Hauptfriedhof, zu alten Grabanlagen gesucht. Diese können digita­lisiert (gescannt, abfotografiert), gern auch als Original, an oben genannte Adresse eingesendet werden. Eine Auswahl wird ebenfalls zum „Tag des Friedhofes“ im Septem­ber 2014 auf dem Hauptfriedhof zu sehen sein. Originale werden selbstverständlich zurückgegeben.

Nähere Angaben zum Wettbewerb findet man im Internet und in einem Flyer, der in der Friedhofsverwaltung oder an der Rathauspforte erhältlich ist.