Synagogenkolleg 1 beginnt am 7. Januar 2014: Spannende Informationen über jüdische Kultur, Religion und Geschichte

19.12.2013 12:07

Am 7. Januar 2014 beginnt das Synagogenkolleg 1 um 18:15 Uhr mit einem einführenden Vortrag von Ines Beese, der Leiterin des Netzwerkes „Jüdisches Leben Erfurt". Das Synagogenkolleg richtet sich an Personen, die sich für jüdische Kultur, Geschichte und Sprache interessieren. In insgesamt elf Vorträgen und Führungen haben die Teilnehmenden zudem die Möglichkeit, das jüdische Leben in Erfurt in Geschichte und Gegenwart kennenzulernen.

Großer Raum mit Holzstütze in der Mitte. Verschieden Vitrinen und Ausstellungstelen im Raum verteilt.
Foto: Ausstellung Alte Synagoge Erdgeschoss Foto: © Papenfuss - Atelier für Gestaltung

Im Rahmen des Synagogenkollegs führt Ines Beese, die Leiterin der Einrichtungen, durch die Kleine und Alte Synagoge. Dr. Maike Lämmerhirt spricht über die Geschichte der Juden im mittelalterlichen Thüringen. Die Geschichte des 20. Jahrhunderts wird im Erinnerungsort Topf & Söhne bei einer Führung durch die Dauerausstellung Thema sein, die Fragen aufwirft zur Mittäter- und Mitwisserschaft der Erfurter Firma am Völkermord an den europäischen Juden durch die Nationalsozialisten. Der Gegenwart jüdischen Lebens in Erfurt begegnen die Teilnehmer des Synagogenkollegs bei einem Besuch der Neuen Synagoge, dem aktiv genutzten jüdischen Gotteshaus.

Zusätzlich zur Geschichte wird es auch Vorträge zur Tradition und Religion des Judentums geben. So erfolgt eine allgemeine Einführung in die Religion des Judentums, außerdem werden die jüdischen Feiertage vorgestellt. Ein weiterer Vortrag erklärt, was "koscher" bedeutet, verdeutlicht also die Speise- und Reinheitsvorschriften im Judentum und wird mit einem Besuch in der mittelalterlichen Mikwe verbunden.

Synagogenkolleg 1

Betsaal der Kleinen Synagoge Erfurt, An der Stadtmünze 4-5, Erfurt
Zeitraum:         vom 7. Januar 2014 bis 25. März 2014
Uhrzeit:             immer dienstags, 18:15 bis 19:45 Uhr
Kosten:             80,00 Euro, ermäßigt 64,00 Euro
Anmeldung:    erfolgt über die VHS.
Kontakt:           VHS Erfurt, Schottenstraße 7, 99084 Erfurt, Tel. 0361/ 655 29 50

Für Fortgeschrittene oder speziell Interessierte startet am 14.01.14 das Synagogenkolleg 2 mit Spezial-Themen. Die Anmeldung zu den Kollegs erfolgt über die VHS, die Teilnahmegebühr beträgt 80,00 Euro, ermäßigt 64,00 Euro pro Person. Veranstaltungsort ist die Begegnungsstätte Kleine Synagoge, beide Kollegs finden in Kooperation mit der VHS Erfurt statt. Programme gibt es in der VHS, der Kleinen und der Alten Synagoge und auf der Homepage des Netzwerks "Jüdisches Leben Erfurt"