24. Erfurter Blumen- und Gartenmarkt vom 9. bis 11. Mai auf dem Domplatz

06.05.2014 14:02

Ob Garten, Terrasse oder Balkon - üppig blühen und individuell aussehen soll es auf jeden Fall im sommerlichen Heim. Wie kaum eine andere Veranstaltung bietet der 24. Erfurter Blumen- und Gartenmarkt täglich von 7 bis 15 Uhr die besten Voraussetzungen dafür, um Qualitätsware vom Gärtner zu kaufen und sich vom Fachmann beraten zulassen.

Rund 80 Gärtner verwandeln den Domplatz in ein großes Blumenmeer. Dort finden alle Gartenliebhaber geeignete Pflanzen, denn nicht nur das klassische Sortiment, wie z. B. die Geranie, ist im Angebot, sondern auch neue Züchtungen und Trends bereichern die angebotene Vielfalt. Auch der 24. Erfurter Blumen- und Gartenmarkt dokumentiert damit die hohe Qualität und Angebotsvielfalt der vorwiegend in der Region produzierten gärtnerischen Sortimente, um auch so weiterhin dem Ruf Erfurts als "Blumenstadt" gerecht zu werden.

Auch die Beratung durch den Fachmann, wie z. B. am Stand des Garten- und Friedhofsamtes und am Stand der Lehr- und Versuchsanstalt, spielt eine große Rolle und so mancher Pflanz- und Pflegetipp kann dazu führen, dass schon bald der eigene Garten oder Balkon zu einer Blumenoase wird.

Der Erfurter Blumen- und Gartenmarkt ist eine Veranstaltung für die ganze Familie. Leckere Speisen- und Getränkeangebote, ein Bühnenprogramm, in dessen Vordergrund die Präsentation der teilnehmenden Gartenbaubetriebe mit verschiedenen Fachvorträgen steht, und Angebote für die Kinder sorgen an allen 3 Tagen für Unterhaltung.

Gleichzeitig mit der Markteröffnung wird der 23. Blumenschmuck- und Vorgarten-Wettbewerb 2014 der Thüringer Landeshauptstadt ausgerufen.