"Bag 2 Art": Tütenaktion läuft mit großem Erfolg

12.05.2014 17:31

Mit großem Erfolg ist die Tütenaktion im Stadtmuseum angelaufen. Zahlreiche gestaltete "Art Bags" wurden bereits abgegeben und weitere werden noch benötigt. Unter dem Motto: "Wie viel Kunst steckt in unserer Stadt?" ruft das Stadtmuseum und der Konzeptkünstler Thitz die Erfurter auf, Tütenbotschaften zu gestalten. Die "Art Bags " werden dann zu einer großen, bunten Kunstinstallation im Stadtmuseum Erfurt zusammengefügt und am 23. Mai 2014 während der Langen Nacht der Museen präsentiert.

Eine große Kugel aus zahlreichen Tüten.
Foto: Thitzkugel Foto: © Thitz

Im Stadtmuseum, Angermuseum und der Kunsthalle können die ungestalteten Tüten abgeholt und bis zum Sonntag, den 18. Mai 2014 (im Stadtmuseum bis zum 19. Mai) wieder abgegeben werden.

Alle "Tüten - Gestalter" sind herzlich am Freitag den 23. Mai um 17.00 Uhr - eine Stunde vor dem Beginn der Langen Nacht im Stadtmuseum - zur Präsentation der Kunstaktion und zum Gespräch mit dem Künstler Thitz eingeladen.

Thitz (* 30. Dezember 1962 in Frankfurt am Main) ein künstlerischer Schwerpunkt sind "Tütenprojekte". Die "Bag Art Projects", konzeptionelle Kunstprojekte, fanden bereits in vielen Städten weltweit statt. Die individuelle Auseinandersetzung mit dem Thema Kunst steht dabei immer im Mittelpunkt.

Die Arbeiten von Thitz sind national und international gefragt und werden von zahlreichen Institutionen und Privatsammlungen, wie die Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt a. M., Sammlung und Museum Frieder Burda, Baden Baden, American Dream World. inc, New York (USA), LMT Inc. Headquarters, Detroit (USA) gesammelt.