Quo vadis, Erfurt? Perspektiven einer wachsenden Stadt

03.09.2014 21:30

Der Studiengang Stadt- und Raumplanung an der Fachhochschule Erfurt ist praxisorientiert. Das zeigt sich u. a. darin, dass in jedem Semester ein Studienprojekt durchgeführt wird. Durch die neue Dynamik der Stadtentwicklung bietet die Stadt Erfurt hierfür einen hervorragenden Untersuchungsraum.

Städtebauliche und freiraumplanerische Visionen

Die Ergebnisse dieser praxisorientierten Arbeit des zurückliegenden Studienjahres werden ab 9. September im Foyer des Stadtplanungsamtes Erfurt in einer Ausstellung gezeigt: „Quo Vadis, Erfurt? Perspektiven einer wachsenden Stadt“.

Schwerpunkt der städtebaulichen und freiraumplanerischen Visionen für die zukünftige Entwicklung bilden der Erfurt Osten und der Herrenberg.

Die Ausstellungseröffnung findet am 09.09.2014 um 18 Uhr in der Löberstraße 34 im Bau- und Informationsbüro (Erdgeschoss) statt. Zu sehen ist die Ausstellung bis 14. Oktober, täglich von 9 bis12 Uhr, montags und donnerstags von 13 bis 16 Uhr sowie dienstags von 13 bis18 Uhr.

Ansprechpartner: Prof. Dr. Wolfgang Rid, FH Erfurt