Bürger machen von ihrem Recht auf Mitbestimmung Gebrauch

29.10.2014 11:10

Das bisschen Haushalt macht sich von allein? Diese Frage stellte sich am vergangenen Freitag vielen Bürgern, die am Nachmittag über den Anger liefen. Dort fesselte zunächst das Duo „Die Traumtänzer“ und das Improvisationstheater „Improsant“ die Vorbeilaufenden. Dies alles fand vor dem Hintergrund des diesjährigen Bürgerbeteiligungshaushalts der Stadt Erfurt statt.

Möglichst viele Bürger sollten auf ihre Möglichkeiten der Mitbestimmung aufmerksam gemacht werden und wurden eingeladen, über verschiedene Kanäle von den Möglichkeiten der Beteiligung Gebrauch zu machen. Dies nutzten auch die Erfurter und füllten vor Ort den kurzen Fragebogen aus, notierten Ideen und Anregungen auf einem Transparent oder informierten sich zum Onlineforum der Stadt. Auch Kathrin Hoyer, Beigeordnete für Wirtschaft und Umwelt, war zugegen und erläuterte, dass es den Bürgerbeteiligungshaushalt nun schon zum siebten Mal gibt und was die Stadt damit bezweckt. Um die Bürger vor Ort zu erreichen, lag der Fokus in diesem Jahr besonders auf den Ortsteilveranstaltungen.

Am vergangenen Montag fand dazu die vorletzte Ortsteilveranstaltung statt. Im Bürgerhaus Niedernissa war ein zentrales Thema der Zustand des Schulhofes der Puschkinschule. Dieser sei, besonders vor dem Hintergrund des Ganztagesschulkonzeptes, nicht auf die Bedürfnisse der Kinder ausgerichtet. Neben der Instandsetzung der vorhandenen Spielgeräte und der Beseitigung der maroden Betonplatten seien es vor allem kleinere Maßnahmen, die den Aufenthalt für die Kinder schöner gestalten könnten. Hierzu zählen zum Beispiel Sonnensegel oder Balancierstangen zur Förderung der kindlichen Bewegung. Ein zweiter zentraler Schwerpunkt, den die Teilnehmer diskutierten, war die Situation der Radwege in Richtung Innenstadt. Zwar seien diese in Teilen sehr gut ausgebaut, jedoch an vielen Stellen unterbrochen.

Alle Vorschläge und Anregungen der bisherigen Ortsteilveranstaltungen können im Forum der Stadt Erfurt diskutiert werden.

Die letzte Bürgerversammlung findet heute zwischen 17.00 bis 18:30 Uhr und 18:30 bis 20:00 Uhr in der Integrierten Gesamtschule Erfurt, Wendenstraße 23 statt.