Offizielle Namensgebung der Gemeinschaftsschule am Nordpark

09.12.2014 13:11

Mit einer feierlichen Übergabe der Namensurkunde erfolgte die offizielle Namensgebung durch Oberbürgermeister Andreas Bausewein in Anwesenheit verschiedener Kooperationspartner und Mitstreiter der Schule.

Schulgebäude.
Foto: Lehrer, Eltern und Schüler waren sich schnell über den neuen Schulnamen einig. Nun trägt die neu gegründete Gemeinschaftsschule am Nettelbeckufer/Karlstraße den Namen Gemeinschaftsschule am Nordpark. Eingebettet in den grünen Nordpark mit dem Nordbad möchte die Schule ihre Ortsverbundenheit signalisieren. Foto: © Stadtverwaltung Erfurt
Oberbürgermeister und Leiter des Amtes für Bildung überreichen der Schuldirektorin die Ernennungsurkunde und das Namenschild für das Schulgebäude.
Foto: Schulleiterin Jacqueline Vatterodt nahm Namensurkunde und Namensschild für das Schulgebäude von Oberbürgermeister Andreas Bausewein und Dr. Werner Ungewiß (re.), Leiter des Amtes für Bildung, entgegen. Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Die ehemalige Lessingschule (Regelschule 6) ist seit 01.08.2014 eine von insgesamt vier staatlichen Gemeinschaftsschulen in Erfurt. Ab dem Schuljahr 2015/2016 werden erstmals Schüler der Klassenstufe 1 aufgenommen. Die Schule bietet zukünftig alle Abschlüsse bis hin zum Abitur an. Die Anmeldung für die 1. Klasse erfolgt am 10. und 11. Dezember in der Schule. Darüber hinaus ist ein Seiteneinstieg für die Klassenstufen 2, 3 und 4 möglich.

Hervorzuheben ist die gemeinsame Erarbeitung eines pädagogischen Konzeptes mit einer Vielzahl von Vertretern sowie einem Kooperationsvertrag mit der Industrie- und Handelskammer Erfurt. Die Schule legt besonders Wert auf eine intensive Unterstützung der Schüler hinsichtlich Berufsorientierung und Vorbereitung auf das Arbeitsleben.