Hauptsammler in Egstedt wird weitergebaut - Straßensperrung notwendig

12.02.2015 13:30

Nach und nach wird mit dem sich neigenden Winter die Bautätigkeit an Erfurts Straßen wieder aufgenommen. So auch die Arbeiten am Hauptsammler 21 in Egstedt weitergeführt werden, vorausgesetzt, die Witterung bleibt beständig.

Nach der bereits erfolgten Kanalverlegung ist die Wiederherstellung der Fahrbahnoberfläche aus Granitkleinpflaster im Bereich Forststraße Haus 33 bis Haus 14 auf einer Länge von ca. 150 m und auf der gesamten Straßenbreite geplant.

Um eine qualitäts- und fachgerechte Ausführung der Pflasterarbeiten zu gewährleisten, ist in dem genannten Bereich eine Vollsperrung der Forststraße erforderlich. Die Durchfahrt aus und in Richtung Schellroda ist somit nicht mehr möglich.

Dazu wird eine großräumige Umleitung aus Richtung Erfurt/Egstedt in Richtung Schellroda über Werningsleben, Gügleben, Hohenfelden, Klettbach und umgekehrt eingerichtet.
        
Die Vollsperrung ist ab dem 17. Februar geplant und soll voraussichtlich fünf Wochen dauern.