Engagiert für Natur und Umwelt – Stellenangebote für FÖJ und BFD auf der Erfurter Fuchsfarm

27.02.2015 11:37

Du bist zwischen 16 und 26 Jahren alt und brauchst mal eine Auszeit? Du willst nach der Schule erst mal was anderes machen? Du willst spannende Dinge erleben, in der Natur und mit Kindern arbeiten? Dann ist ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) oder der Bundesfreiwilligendienst (BFD) auf der Fuchsfarm genau das richtige für Dich.

Das Umwelt- und Naturschutzamt hat noch drei Stellen zu vergeben und sucht hierfür junge Menschen, die für ein Jahr das Team im Naturerlebnisgarten Fuchsfarm unterstützen. Die Fuchsfarm bietet ein umfangreiches Bildungs-, Ausstellungs- und Erholungsangebot für Klassen- bzw. Gruppenausflüge an. Die attraktive Lage mitten im Steigerwald bildet die Kulisse für den überaus dankbaren Auftrag, Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene in die Natur zu führen, den natürlichen Kreislauf des Werdens und Vergehens zu erklären und die Bedeutung der Fülle der natürlichen Vielfalt sowie deren Schutz und Erhaltung herauszustellen.

Die Freiwilligen haben auch die Möglichkeit, sich durch eigene Projekte zu verwirklichen und selbstständig Veranstaltungen zu planen und gemeinsam durchzuführen. Neben der Arbeit auf der Fuchsfarm wird den Freiwilligen durch vielfältige Seminare die Möglichkeit geboten, sich mit anderen Freiwilligen auszutauschen und mit umweltrelevanten aber auch allgemeinen Themen auseinanderzusetzen. Viel Wissenswertes über Natur und Umwelt wird ebenfalls vermittelt. Dies ist ein wichtiger Aspekt in einer Zeit, wo diese Themen immer mehr an gesellschaftlicher Relevanz gewinnen. Wichtiger Partner der Stadt ist dabei die Naturfreundejugend Thüringen als Trägerorganisation.

Interessierte können sich direkt im Umwelt- und Naturschutzamt der Stadt Erfurt unter Tel. 0361 655-2552/2553 oder gern auch per E-Mail melden.