"Sehr angenehme Bäder stehen dir in dieser Stadt zur Verfügung…": Das Erfurter Badewesen im Spiegel der Jahrhunderte

06.05.2015 11:47

Am Dienstag, dem 12. Mai, 19 Uhr, spricht der Erfurter Historiker Tim Erthel im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung "Wir gehen baden!" im Angermuseum Erfurt zum Thema "Sehr angenehme Bäder stehen dir in dieser Stadt zur Verfügung… – Das Erfurter Badewesen im Spiegel der Jahrhunderte".

Badeanlage mit Galerie
Foto: Erich Heckel, Badeanstalt, 1912, Holzschnitt, koloriert, 30, 5 x 38,1 cm Foto: © bpk / Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Jörg P. Anders

Der Referent Tim Erthel ist Autor zahlreicher Publikationen zur Erfurter Stadtgeschichte. Sein Vortrag beleuchtet die Entwicklung der städtischen Badekultur von der mittelalterlichen Badestube bis hin zum Freizeitbad in der Neuzeit unter Auswertung von zeitgenössischen Schrift- und Bildquellen. Auch die Mikwe, das mittelalterliche jüdische Ritualbad, welches 2007 archäologisch ergraben werden konnte, wird in die Betrachtung einbezogen.