Am Sonntag: Führung durch die Sonderausstellungen im Forum Konkrete Kunst

02.10.2015 11:48

Am Sonntag, dem 4. Oktober, 11 Uhr, lädt die Kuratorin Susanne Knorr zur Führung durch zwei hochkarätige Sonderausstellungen ins Forum Konkrete Kunst ein.

Farbgestaltung durch ineinander laufende Linien
Bild: Martin Vosswinkel: Leuchtkästen, 8, Ausschnitt, gezeigt in der Ausstellung "in progress. Neue Medien und Konkrete Kunst" Bild: © Martin Vosswinkel

Die Ausstellung "der linie folgen. im raum bleiben." ermöglicht eine Begegnung mit ausgewählten Werken des Lyrikers, Kunsttheoretikers und Sammlers Eugen Gomringer, dem Begründer der Konkreten Poesie. Unter den gezeigten Konstellationen und Texten im Bildformat befindet sich auch sein berühmtes visuelles Gedicht "schweigen". Dieser Text erschien 1953 in Gomringers Gedichtsammlung " 33 Konstellationen".

Im Mittelpunkt der Ausstellung "in progress. Neue Medien und Konkrete Kunst" steht die Frage, wie sich der Umgang mit Video, Fotografie, Computer und Internet im Bereich der Konstruktiv-Konkreten Kunst widerspiegelt. Die Arbeiten von 10 nationalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern zeigen ein breites Spektrum an künstlerischen Ansätzen.