Führungen und Vortrag in der Purrmann-Ausstellung in der kommenden Woche im Angermuseum Erfurt

18.02.2016 10:20

Im Rahmen der Sonderausstellung im Angermuseum Erfurt „Hans Purrmann (1880-1966). Die Farben des Südens“ finden weitere Veranstaltungen statt.

farbenfrohe Landschaftsdarstellung
Bild: Hans Purrmann: Villa Romana, 1938, Öl auf Leinwand, 38 x 55 cm, Privatbesitz Bild: © Bayer & Mitko, München, © VG Bild-Kunst, Bonn 2016

Am kommenden Sonntag, dem 21. Februar, Dienstag, dem 23. Februar und Sonntag, dem 28. Februar vermitteln Kuratorenführungen Leben und Werk des Künstlers.

Zu einem Vortrag lädt Prof. Dr. Kai Uwe Schierz, Direktor der Kunstmuseen Erfurt und Kurator der Ausstellung am Dienstag, dem 23. Februar um 18.30 Uhr ein. Sein Vortrag „Hans Purrmann und Max Liebermann – ein ambivalentes Verhältnis“ betrachtet Purrmanns Verhältnis zwischen Nähe und Distanz zu Max Liebermann, seinem künstlerischen Vorbild.